Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Anwendungsberater (m/w/d) für das Antragsmanagement


 

 

 

 

 

 

 

 

Der Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen - KISA sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen 

 

 

Anwendungsberater (m/w/d) für das Antragsmanagement 

 

 

Der Zweckverband KISA ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Leipzig und weiteren Geschäftsstellen in Dresden und Chemnitz. KISA ist überregional in ganz Sachsen tätig und stellt seinen Kunden Datenverarbeitungsverfahren und -leistungen, ein Datennetz sowie einen technikunterstützten Service zur Erledigung von Verwaltungsaufgaben zur Verfügung. Nähere Informationen können Sie unserer Homepage www.kisa.it entnehmen. 

 

Zur Umsetzung des Gesetzes zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (Onlinezugangsgesetz - OZG) baut KISA innerhalb des Bereiches Bürgerservices und Personalwesen den Fachbereich Antragsmanagement auf. Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in diesem Fachbereich wahlweise an unserem Standort Chemnitz oder an unserem Standort im Herzen der Landeshauptstadt Dresden mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten: 

 

 

Aufgabengebiete 

 

  • Projekte im Umfeld von Online-Anträgen für Bürger und Unternehmen sowie in der Verwaltung vorbereiten, koordinieren und dokumentieren: 
    • Potenzialanalyse zur elektronischen Abwicklung von Antragsprozessen 
    • Anforderungen an die bereitzustellende Lösung ermitteln und analysieren 
    • erforderliche organisatorische und technische Konzeptionen erarbeiten 
  • Problemstellungen analysieren, Veränderungen erkennen und bewerten sowie erforderliche Handlungsempfehlungen bzw. Lösungen ableiten 
  • IST-Prozesse aufnehmen und modellieren, analysieren und Optimierungsmöglichkeiten erarbeiten 
  • Schnittstellen zu bestehenden Fachverfahren und Unterstützungsdiensten erkennen 
  • SOLL-Prozesse entwickeln und modellieren

 

Voraussetzungen


  • einschlägige abgeschlossene Hochschulbildung (z. B. in der Fachrichtung Verwaltungsinformatik, Verwaltungswirtschaft oder Wirtschaftsinformatik) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen 
  • Fachkenntnisse im Projekt-/Prozessmanagement sind wünschenswert 
  • betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse sowie Kenntnisse im allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht sind von Vorteil 
  • Kenntnisse über die Querschnittsverbindungen in Verwaltungsbehörden sind wünschenswert 
  • Kenntnisse der MS Office Anwendungen sowie die Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung in relevante IT-Fachanwendungen 
  • Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Organisationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen, konzeptionelle und analytische Fähigkeiten 
  • sichere Anwendung der deutschen Sprache in Wort und Schrift 
  • Führerschein Klasse B

 

Wir bieten Ihnen


  • 30 Tage Erholungsurlaub 
  • Anspruch auf eine Jahressonderzahlung 
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge in der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes 
  • vermögenswirksame Leistungen 
  • spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in verschiedenen Themengebieten 
  • zentrale Lage unserer Geschäftsstellen sowie gute Erreichbarkeit per ÖPNV 
  • die Chance zur Einbringung Ihrer Ideen 
  • moderne Arbeitsplätze 
  • ein sympathisches und offenes Team 
  • ein flexibles Gleitzeitmodell mit der Möglichkeit von Freizeitausgleich für eine gute Work-Life-Balance 
  • bedarfsorientierte Teilnahme an Weiterbildungen

 

Es wird ein hohes Maß an Selbständigkeit, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit sowie methodisches Denkvermögen vorausgesetzt. Gewünscht werden Aufgeschlossenheit, Engagement und Belastbarkeit, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zur Durchführung von Kundenterminen und Dienstreisen. 

 

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle, die bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD/VKA bewertet ist. 


Bewerber werden gebeten, der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zuzustimmen. Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. 


Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 3. März 2019 an 

 

 

personal@kisa.it

 


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Lars Lubjuhn, Leiter Bereich Bürgerservices und Personalwesen, unter Tel. + 49 (351) 86652-516, lars.lubjuhn@kisa.it gern zur Verfügung. 


Bewerbungskosten werden nicht erstattet. 


Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.


Stelleninformationen
Anbieter Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen - KISA
Dienstort Chemnitz oder 01069 Dresden
Vergütung EG 10 TVöD-VKA
Arbeitszeit Vollzeit
Befristet nein
Beginn sofort
Bewerbung 03.03.2019 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen - KISA
Eilenburger Straße 1a
04317 Leipzig

Telefon: Herr Lubjuhn (0351) 86652-516

E-Mail: personal@kisa.it

www.kisa.it

Jetzt Bewerben