Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Bearbeiterin / Bearbeiter (m/w/d) im Referat „Oberflächen- und Küstengewässer, Meeresschutz“ für die Geschäftsstelle Meeresschutz des Bundes und der Küstenländer


Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz 

 

 

- Referat 11 - 11-03043/Ref. 24 

Hannover, den 02.04.2019 

 

 

Stellenausschreibung 


 

Im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz ist zum nächstmöglichen Termin der Arbeitsplatz 

 

einer Bearbeiterin oder eines Bearbeiters (m/w/d) 

(bis Entgelt-Gr. 8 TV-L) 

im Referat 24 „Oberflächen- und Küstengewässer, Meeresschutz“ 

für die
Geschäftsstelle Meeresschutz des Bundes und der Küstenländer 

 

 

zu besetzen. Dienstort ist Hamburg

 

 

Die Geschäftsstelle Meeresschutz unterstützt den Bund und die Küstenländer bei gemeinsamen Aufgaben des Meeresschutzes. Zentrale Aufgabe ist die Umsetzung der EU-Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie (MSRL). Die Geschäftsstelle Meeresschutz nimmt Aufgaben für die Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nord- und Ostsee (BLANO) und ihre Gremien und Arbeitsgruppen wahr. Weitere Informationen zu der Geschäftsstelle finden Sie auf www.meeresschutz.info. 

 

 

Die Aufgaben umfassen, neben der allgemeinen Unterstützung der Geschäftsstellenarbeit, insbesondere folgende Bereiche: 

 

  • Beschaffungen für die Geschäftsstelle (inkl. u.a. Einholen von Angeboten, Rechnungsprüfung) 
  • administratives Projektmanagement (administrative Aspekte der Ausschreibungen inkl. Vergaberecht, Vertragsentwürfe, Abrechnung, Kontrolle, Kommunikation mit Auftragnehmern) 
  • Büroorganisation wie Dokumentenverwaltung und Aktenführung (Papier/Elektronisch), Posteingangsbearbeitung/Korrespondenz, Kontaktstelle für externe Anfragen, Bürokommunikation, Terminkoordination, Pflege von Adressverteilern 
  • Organisation von Besprechungen/Sitzungen und anderen Veranstaltungen (inkl. Erstellen und Aufbereiten von Sitzungsdokumenten, Protokollführung) und Dienstreisen 
  • Pflege von Datenbanken, Schreibarbeiten 
  • Unterstützung bei der Betreuung der Intra- und Internetseiten der Geschäftsstelle, u.a. Pflege von Kalendern und Sitzungsdokumenten 
  • Mitarbeit bei redaktionellen Aufgaben für Berichte und andere Schriftstücke 
  • Mitwirkung bei der Haushaltsmittelaufstellung und -bewirtschaftung 
  • Status- und Terminüberwachung im Zusammenhang mit Vorgängen im Sekretariat 

 

 

Die Eingruppierung und der konkrete Arbeitsplatzzuschnitt richten sich nach der Berufsausbildung und den weiteren persönlichen Fähigkeiten und Kenntnissen. Eine Eingruppierung ist daher von Entgelt-Gr. 5 TV-L bis Entgelt-Gr. 8 TV-L möglich. 

 

 

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung 

 

  • zur/zum Verwaltungsfachangestellten, 
  • zur/zum Fachangestellten für Bürokommunikation, 
  • eine Ausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Büromanagement, wenn die Ausbildung bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber absolviert worden ist, 
  • den erfolgreichen Abschluss des Angestellten- bzw. Verwaltungslehrganges I 
  • in einem sonstigen Büro- oder Verwaltungsberuf mit Berufserfahrung im Bereich Vorzimmertätigkeit / Assistenz / Sekretariat.

Es handelt sich um eine abwechslungsreiche Tätigkeit im föderalen System des Meeresschutzes. Die Arbeit erfordert ein hohes Maß an Kommunikation, Kooperation und Abstimmung im Team der Geschäftsstelle und mit den beteiligten Länder- und Bundesinstitutionen.

 


Weitere Voraussetzungen sind:


  • Büroerfahrung mit Englischkenntnissen 
  • sehr guten Kenntnissen und praktischen Erfahrungen im Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen 
  • Erfahrung mit Content Management Systemen und/oder Bereitschaft zur schnellen Einarbeitung 
  • sicherer Rechtschreibung und guter Schreibleistung 
  • hohem Organisationsgeschick, Kommunikations- und Teamfähigkeit 
  • hoher Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit

 

Erfahrungen aus Tätigkeiten in bzw. in der Zusammenarbeit mit Behörden sind von Vorteil. 


Die Geschäftsstelle unterstützt alle Partner des BLANO-Verwaltungsabkommens, die Fachaufsicht obliegt der BLANO. Dienstherr ist das Land Niedersachsen als Mitglied der BLANO. 


Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeitmodelle. 

 

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. 


Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen i. S. des NGG abzubauen. Daher werden im Tarifbereich Bewerbungen von Männern besonders begrüßt.


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung ihrer Interessen wird um einen entsprechenden Hinweis in der Bewerbung gebeten. 

 

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. 

 

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, einer Kopie der aktuellen Beurteilung oder eines aktuellen Zeugnisses und den üblichen Nachweisen zur Qualifikation werden 

 

 

bis zum 25.04.2019 

 

 

an das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz - Referat 11 - Archivstr. 2, 30169 Hannover erbeten. 

 

Bewerberinnen und Bewerber, die bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, fügen bitte eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der Ansprechperson in der jeweiligen Personaldienststelle ein. 

 

Bewerbungen sind auch per Email möglich. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen zusammengefasst in einer Datei im PDF-Format an Bewerbung@mu.niedersachsen.de 

 

Für Fragen zum Verfahren stehen im Personalreferat Herr Hannig (Tel. 0511/ 120 - 3316) und für fachliche Fragen Herr Gade (Tel.: 0511-120-3364) und Frau Dr. Krämer (Tel.: 0511-120-3342) zur Verfügung. 

 

Aufgrund der seit Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. 

 

Ich verweise dazu auf folgenden Link 

http://www.umwelt.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote/

Stelleninformationen
Anbieter Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
Dienstort Hamburg
Vergütung bis EG 8 TV-L
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Befristet nein
Beginn sofort
Bewerbung 25.04.2019 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz - Referat 11
Archivstr. 2
30169 Hannover

Telefon: Fachlich Herr Gade 0511-120-3364 und Frau Dr. Krämer 0511-120-3342, Personal Herr Hannig 0511/ 120 - 3316

E-Mail: Bewerbung@mu.niedersachsen.de

www.umwelt.niedersachsen.de

Jetzt Bewerben