Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Referent/-in (m/w/d) in der Geschäftsstelle der Bauministerkonferenz (BMK)


 

 

 

 

 

 

 

 

Stellenausschreibung 

Kennziffer 2.29.11/2019 

 

 

Beim Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 2 „Städte- und Wohnungsbau, Staatlicher Hochbau“ folgende Stelle befristet zu besetzen: 

 

 

Referent/in (m/w/d)
in der Geschäftsstelle der Bauministerkonferenz (BMK) 

 

 

Der Freistaat Thüringen übernimmt turnusmäßig für die Jahre 2020 und 2021 den Vorsitz der Bauministerkonferenz (BMK) und richtet dafür eine Geschäftsstelle beim Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) am Standort Erfurt ein. Die Befristung erfolgt gemäß § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) für die Dauer der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der BMK bis zum 30. Juni 2022. 

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: 

 

  • Erledigung von Grundsatzfragen und Grundsatzangelegenheiten der BMK 
  • Organisatorische und inhaltliche Vorbereitung, Durchführung, Koordinierung und Auswertung der BMK 
  • Koordinierung und Auswertung der ständigen Ausschüsse der BMK: Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau- und Wohnungswesen (ASBW) Ausschuss für Staatlichen Hochbau (ASH)

 

Von den Bewerbern/Bewerberinnen wird zwingend erwartet:


  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom bzw. Master) in einem Studiengang des Bauingenieurwesens, des Hochbaus oder der Architektur oder in einem vergleichbaren Studiengang 

 

 

Darüber hinaus wird erwartet: 

 

  • Bereitschaft zu Dienstreisen 
  • hervorragendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen 
  • sicherer Umgang mit gängiger Standardsoftware (MS-Office) 
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortung bei der Aufgabenwahrnehmung 
  • ausgeprägte Fähigkeiten zu analytischem und konzeptionellem Denken 
  • Einsatzbereitschaft, teamorientierter interdisziplinärer Arbeitsstil 
  • Kreativität und Organisationstalent, Durchsetzungsfähigkeit 
  • hohes Maß an Belastbarkeit

 

Wünschenswert sind: 

 

  • Kenntnisse parlamentarischer Abläufe und Erfahrung im politischen Bereich 
  • Erfahrungen aus einer Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung 
  • gute Kenntnisse im Bauordnungs- und Bauplanungsrecht (ThürBO, BauGB) sowie im Vergaberecht (VgV, VOB und VOL) 
  • Fahrerlaubnis der Klasse B/ Klasse 3

 

Unser Angebot:


  • ein interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld in der öffentlichen Verwaltung 
  • sichere Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) 
  • flexible Arbeitszeit (Gleitzeit) 
  • Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Kalenderjahr bei einer Kalenderwoche mit fünf Arbeitstagen

 

Wichtige Informationen zu Ihrer Bewerbung: 


Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, Angaben zur Erfüllung der vorgenannten Voraussetzungen zu machen und entsprechende Belege einzureichen. 


Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe E 13 TV-L bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen. 

 

Die Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden. Die Tätigkeit ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. 


Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. 


Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Maßgaben des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt. 


Aussagefähige und vollständige Bewerbungen (nicht per E-Mail) sind bis spätestens zum 26. August 2019 zu richten an das: 

 


Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft 

Referat 11 „Personal, Organisation“
Kennziffer: 2.29.11/2019
Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt 

 


Digital eingehende Bewerbungen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen
nicht erwünscht und werden daher nicht berücksichtigt. Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.


Mit Abgabe ihrer Bewerbung stimmen Bewerber der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese im Rahmen des Auswahlverfahrens benötigt werden, zu. Diese Daten werden nur für das Auswahlverfahren verwendet, nur für die Dauer dieses Verfahrens gespeichert und spätestens drei Monate nach dessen Abschluss gelöscht. 

 

 

Ihr/-e Ansprechpartner/-in 

 

Uta Lorenz 

 

Durchwahl 

Telefon +49 (361) 57-4111902 

Telefax +49 (361) 57-4111199 

 

 

 

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft 

HAUSANSCHRIFT 

Werner-Seelenbinder-Straße 8 

99096 Erfurt 

 

Telefon +49 (361) 57-4111000 

Telefax +49 (361) 57-4111099 

poststelle@tmil.thueringen.de

www.tmil.info

 

 

 

Erfurt
12. August 2019 

Stelleninformationen
Anbieter Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL)
Dienstort Erfurt
Vergütung EG 13 TV-L
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Befristet ja
Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbung 26.08.2019 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Referat 11 „Personal, Organisation“ – Kennziffer 2.29.11/2019
Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt

Telefon: Frau Lorenz (0361) 57-4111902

E-Mail: poststelle@tmil.thueringen.de (keine Bewerbungen)

www.tmil.info

Bewerbung nur postalisch