Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Sachbearbeitung (m/w/d) für die Widerspruchs- und Klagebearbeitung


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Landkreis Hildesheim beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

 

eine Sachbearbeitung (m/w/d) für die Widerspruchs- und Klagebearbeitung

 

 

unbefristet für das Jobcenter Hildesheim einzustellen.

 

Es handelt sich um eine Stelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 bzw. 40 Wochenstunden, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist. Die Aufgaben sind nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Bes.-Gr. A 10 NBesG bewertet. Bei einem unmittelbaren Wechsel aus dem Öffentlichen Dienst besteht die Möglichkeit, die derzeitige Stufenzuordnung sowie die Stufenlaufzeit zu berücksichtigen. Für Bewerberinnen und Bewerber, welche die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, kommt auch eine Einstellung im Beamtenverhältnis (ggf. durch Abordnung mit dem Ziel der Versetzung) in Betracht.

 

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

  • Bearbeitung von Widersprüchen im Bereich des SGB II durch
    • Aufbereitung und rechtliche Würdigung des Sachverhaltes unter Einbeziehung der Stellungnahme des operativen Teams
    • Bescheiderteilung (Widerspruchs- oder Abhilfebescheid) inkl. Kostenentscheidung
    • Fachliche Beratung/Reflektion der zuständigen operativen Teams
  • Bearbeitung von Schriftverkehr (Klageschriften) im Zusammenhang mit der Klagesachbearbeitung nach dem SGG im Bereich des SGB II
    • Aufbereitung und rechtliche Würdigung des Sachverhaltes zur Fertigung der Stellungnahmen an das Gericht
    • Prozessvertretung vor den Sozialgerichten (SG) inkl. Kostenentscheidung in der Ersten Instanz
  • Prüfung und Anweisung von Kostenrechnungen der Rechtsanwälte und Gerichte in Widerspruchs- und Klageverfahren, sowie Bearbeitung der Rechtbehelfe gegen diese Kostenentscheidungen

 

 

Voraussetzungen:

 

  • Die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 in der Fachrichtung Allgemeine Dienste (Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft) oder der erfolgreich absolvierte Angestelltenlehrgang II.
  • In Betracht kommen darüber hinaus auch ausgebildete Verwaltungsfachangestellte sowie Absolventinnen und Absolventen des Angestelltenlehrganges I, welche durch eine bereits erfolgte dauerhafte Übertragung von Tätigkeiten mindestens der Entgeltgruppe EG 9a TVöD/TV-L über Berufserfahrung verfügen und die die Voraussetzungen für eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9c TVöD-VKA (mindestens zwanzigjährige Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber, der vom Geltungsbereich des TVöD oder eines vergleichbaren Tarifvertrages erfasst wird, oder bei einem anderen öffentl.-rechtl. Arbeitgeber) erfüllen.
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, insbesondere Verhandlungsgeschick und Überzeugungs- und Durchsetzungskraft in Gesprächen mit Rechtsvertretungen und Vertretung der Rechtsposition des Jobcenters vor Gericht.
  • Für die Aufgabenerfüllung ist weiterhin ein besonderes Maß an Entscheidungsfreude und Durchsetzungsfähigkeit unerlässlich.
  • Es bestehen besondere Anforderungen durch Termingebundenheit und Publikumsverkehr.
  • Umfassendes Fachwissen im SBG I – XII sind von Vorteil.

 

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

 

 

 

Der Landkreis Hildesheim setzt sich für die Gleichstellung von Männern und Frauen ein. Bezüglich dieser Stelle werden Männer deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

 

Aussagefähige und vollständige Bewerbungen (Lebenslauf, Zeugniskopien sowie lückenlose Nachweise über alle bisherigen Tätigkeiten incl. Zeugnisse für abgeschlossene Beschäftigungsverhältnisse) richten Sie bis zum 29.01.2020 bitte per Online-Bewerbung über das Bewerbungsmanagement (https://bewerbung.landkreishildesheim.de), an den Landkreis Hildesheim. Ansprechpartnerin für das Stellenbesetzungsverfahren im Personal-und Organisationsamt ist Frau Meißner (Tel. 05121/309-2301). Für fachliche Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsführung des Jobcenters, Herr Minnrich (Tel. 05121/969-625), gerne zur Verfügung.

 

Stelleninformationen
Anbieter Landkreis Hildesheim
Dienstort Hildesheim
Vergütung BG A 10 NBesG bzw. E 9 c TVöD
Arbeitszeit Vollzeit
Befristet nein
Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbung 29.01.2020 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

Landkreis Hildesheim, Personal- und Organisationsamt
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim

Telefon: Fachlich Herr Minnrich 05121/969-625, Personal Frau Meißner 05121/969-625

E-Mail: nicht angegeben

Bewerbungen über das Bewerberportal des Landkreis Hildesheim

Jetzt Bewerben