Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Mitarbeiterin/Mitarbeiters (m/w/d) in der Geschäftsstelle


 

In der Verwaltung des

Landtags Nordrhein-Westfalen

ist im Sachbereich B „Ausschüsse, Geschäftsstelle“ des Referats I.A.1 „Plenum, Ausschüsse“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

 

Mitarbeiterin/Mitarbeiters (m/w/d)

in der Geschäftsstelle

 

zu besetzen.

Die Landtagsverwaltung ist Dienstleisterin für das Parlament. Ihre Aufgabe ist es, den reibungslosen Ablauf des parlamentarischen Betriebes sicherzustellen und die organisatorischen, personellen und technischen Voraussetzungen für die Arbeit der Mitglieder des Landtags zu schaffen.

Das Referat I.A.1 „Plenum, Ausschüsse“ ist für die fachliche und organisatorische Vorbereitung, Unterstützung sowie Nachbereitung der Sitzungen des Plenums und der Fachausschüsse sowie für die Betreuung der vom Landtag eingesetzten Enquetekommissionen und Parlamentarischen Untersuchungsausschüsse zuständig. Es unterstützt die parlamentarische Entscheidungsfindung organisatorisch und fördert den Informationsfluss innerhalb der verschiedenen parlamentarischen Gremien.

 

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und Bearbeitung von Parlamentspapieren, insbesondere
    • Erfassung von Parlamentspapieren in den Nachweisbüchern (u.a. Nummernvergabe)
    • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Parlamentspapieren
  • Vorbereitung und Begleitung von Plenarsitzungen, insbesondere
    • Erstellung von standardisierten Sprechzetteln
    • formale Überarbeitung von Sprechzetteln
    • Mitwirkung bei der Erstellung des Entwurfs der Tagesordnung der Plenarsitzungen
    • Aktualisierung der Tagesordnung der Plenarsitzungen (einschließlich der Verlinkungen und der geänderten Anfangszeiten)
  • Vorbereitung und formale Prüfung der Entwürfe der Beschlussprotokolle gemäß § 104 GO LT NRW
  • Führen der Listen von Entschuldigten in einer Plenarsitzung und Fertigung entsprechender Übersichten
  • Vorbereitung von PGF-Runden und Sitzungen des Ältestenrats, insbesondere
    • Erstellung von standardisierten Sprechzetteln für die Sitzungen des Ältestenrats
    • Formatierung, Druck und Verteilung von Tischvorlagen
  • Entwurfserstellung von Vermerken in Standardfällen nach Muster
  • Führen von Statistiken
  • Fertigung von Korrespondenzentwürfen mit der Landesregierung sowie Bürgerinnen und Bürgern in Standardfällen, insbesondere
    • Erstellung von Übersendungsschreiben, Mitteilungen über abgeschlossene Beratungsverfahren in den Ausschüssen, Eingangsbestätigungen usw.
  • Mitarbeit in der Teamassistenz für Fachausschüsse bzw. Gremien sowie im Referatssekretariat

 

Ihr Profil:

  • Mit mindestens befriedigendem Erfolg abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung z. B. als Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte oder -angestellter, Justizangestellte oder -angestellter, Rechtsanwaltsfachangestellte oder -angestellter
  • Sehr gute Kenntnisse der Produkte von Microsoft Office (insbesondere Word, Outlook, Excel und Power Point) sowie ausgeprägte Fertigkeit im Layouten von Dokumenten sowie Affinität für IT-Technik
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, überdurchschnittliche Kenntnisse der deutschen Grammatik und Rechtschreibung, sprachliches Feingefühl und gute Schreibfertigkeit auf dem PC
  • Hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit sowie Kooperations- und Kommunikationskompetenz
  • Sehr gutes Organisationsgeschick, hohes Verantwortungsbewusstsein, äußerste Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit sowie Fähigkeit, unter Termindruck präzise zu arbeiten
  • Zeitliche Flexibilität im Zusammenhang mit Sitzungen ist unerlässlich

 

Bewertung:

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TV-L.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, sind sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des SGB IX.

Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen der Dienstvereinbarung und vielfältigen Teilzeitmodellen unterstützt die Landtagsverwaltung ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarung von Berufs-, Privat- und Familienleben im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten.

Zudem gibt es ein breites Angebot im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Pauli (Tel. 0211/884-2336) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 12.10.2020 an

 

Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen - Referat I.B.2 „Personalmanagement“ - Postfach 10 11 43 40002 Düsseldorf

 

oder per E-Mail an bewerbung@landtag.nrw.de. Bitte tragen Sie im Betreff „Bewerbung I.A.1 - Mitarbeiter/in Geschäftsstelle“ ein und versenden Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei.

Stelleninformationen
Anbieter Verwaltung des Landtags Nordrhein-Westfalen
Dienstort Düsseldorf
Vergütung EG 8 TV-L
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Befristet nein
Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbung 12.10.2020 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen - Referat I.B.2 „Personalmanagement“, Betreff „Bewer-bung I.A.1 - Mitarbeiter/in Geschäftsstelle“
Postfach 10 11 43
40002 Düsseldorf

Telefon: 0211/884-2336 (Frau Pauli)

E-Mail: bewerbung@landtag.nrw.de

www.landtag.nrw.de

Jetzt Bewerben