Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Psychologin bzw. Psychologe (m/w/d)


 

 

Der Landkreis Hildesheim beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

 

eine Psychologin bzw. einen Psychologen (m/w/d) 

 

befristet für die Erziehungsberatungsstelle einzustellen. 

Es handelt sich hierbei um eine bis zum 31.05.2022 befristet zu besetzende Stelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. 

Entgelt wird nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) gezahlt. Bei einem unmittelbaren Wechsel aus dem öffentlichen Dienst besteht die Möglichkeit, die derzeitige Stufenzuordnung und die bereits zurückgelegte Stufenlaufzeit zu berücksichtigen. 

 

Voraussetzungen: 

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Psychologie (Diplom- oder Masterabschluss). Interesse an und Kenntnisse in entwicklungs-psychologischen Fragestellungen sowie die Bereitschaft zu einer Fortbildung in psychotherapeutischen Verfahren sind wünschenswert. Stellenbezogene Berufserfahrung ist von Vorteil. 

Vorausgesetzt werden ferner die Bereitschaft und Fähigkeit, sich mit den Problemen eines sehr breit gestreuten Klientel (Alter, soziale Struktur, Entwicklungs-, Beziehungs- und Verhaltensauffälligkeiten) auseinander zu setzen. Gleiches gilt für die Fallaufarbeitung und die Selbstreflexion im Rahmen interner wie externer Supervisionen. 

Die Stelle ist gekennzeichnet durch Termingebundenheit und Publikumsverkehr. Gelegentlich sind Termine abends oder am Wochenende zu vereinbaren. 

Wünschenswert ist der Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zum Einsatz eines privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Erstattung anfallender Reisekosten nach den im öffentlichen Dienst üblichen Regelungen. 

 

Wesentliche Arbeitsinhalte: 

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung, Therapie und Diagnostik von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern, psychologische Diagnostik und Testdiagnostik sowie Präventionsangebote (wie bspw. „LeFiS - Lernförderung in Schulen, „Starke Eltern - Starke Kinder“ o.ä.). Gelegentlich sind gutachterliche Stellungnahmen entsprechend § 35a SGB VIII für das Jugendamt zu fertigen. 

Der Landkreis Hildesheim setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Im Sinne des Abbaus von Unterrepräsentanzen nach dem Nds. Gleichberechtigungsgesetz (NGG) werden bezüglich dieser Stelle Männer deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. 

 

Schwerbehinderte Bewerbende werden gemäß den für sie geltenden rechtlichen Bestimmungen berücksichtigt. 

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten bei guten Deutschkenntnissen sind willkommen. 

Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugniskopien sowie lückenlose Nachweise über alle bisherigen Tätigkeiten inkl. entsprechender Arbeitszeugnisse für Berufstätigkeiten) richten Sie bitte per Online-Bewerbung über das Bewerbungsmanagement https://bewerbung.landkreishildesheim.de bis zum 21.04.2021 an den Landkreis Hildesheim. Ansprechpartner für das Stellenbesetzungsverfahren ist im Personal- und Organisationsamt Herr Scherbanowitz (Tel. 05121/309-2282). 

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Erziehungsberatungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Frau Heuer (Tel. 05121/309-9301) gern zur Verfügung. 

 

Stelleninformationen
Anbieter Landkreis Hildesheim
Dienstort Hildesheim
Vergütung EG 13 TVöD
Arbeitszeit Teilzeit
Befristet ja
Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbung 21.04.2021 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

Landkreis Hildesheim, Personal- und Organisationsamt
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim

Telefon: Fachlich Frau Heuer (Tel. 05121/309-9301), Personal Herr Scherbanowitz (Tel. 05121/309-2282)

E-Mail: nicht angegeben

Bewerbungen über das Bewerberportal des Landkreis Hildesheim

Jetzt Bewerben