Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Volljuristinnen / Volljuristen und Betriebswirtinnen / Betriebswirte bzw. Volkswirtinnen / Volkswirte (Diplom (Universität)/Master) (w/m/d)*


 

 

Wir suchen leistungsstarke, teamfähige und engagierte Persönlichkeiten für eine Tätigkeit als Referentin/Referent (w/m/d) für alle Abteilungen des Ministeriums der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg. Zunächst erfolgt ein Einsatz in den Abteilungen 1 (Zentrale Dienste) oder 4 (Landesvermögen, Liegenschafts- und Bauverwaltung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

 

Volljuristinnen/Volljuristen und Betriebswirtinnen/Betriebswirte bzw. Volkswirtinnen/Volkswirte (Diplom (Universität)/Master) (w/m/d)*

 

Das Ministerium der Finanzen und für Europa bietet ein breites und vielseitiges Aufgabenspektrum an, durch welches Sie viele Bereiche kennenlernen können und Sie interessante berufliche Perspektiven bei uns haben. 

Wenn wir Ihre Neugier und Interesse geweckt haben, in einer obersten Landesbehörde an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung mit einem gesellschaftlichen Mehrwert mitzuwirken und mitzugestalten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Für Sie wichtig:

Ihr Arbeitsort ist Potsdam.

Die Beschäftigung ist in Vollzeit oder in Teilzeit möglich. 

 

Das bringen Sie mit:

  • Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder
  • Befähigung zum Richteramt (erste juristische Staatsprüfung oder erste juristische Prüfung und zweite juristische Staatsprüfung jeweils mit der Note „befriedigend“) oder
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Universität)/Master) in den Bereichen Volkswirtschaftslehre oder Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanzwirtschaft, Controlling, allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Public Management oder vergleichbare Schwerpunkte mit der Note „befriedigend“
  • Bewerbende, die einen Masterabschluss außerhalb einer Universität erworben haben, sind nur bewerbungsberechtigt, soweit der betreffende Akkreditierungsbeschluss die Öffnungsklausel für den Zugang zur entsprechenden Qualifikationsebene eröffnet. Ein entsprechender Nachweis ist beizufügen.

sowie

  • selbstständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • konzeptionelles, strategisches und analytisches Denkvermögen
  • Führungskompetenz
  • gute Teamfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft und sehr gute Kommunikationsfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Möglichkeit der Verbeamtung bei Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • wertschätzendes, offenes Arbeitsumfeld und familienfreundliches Arbeitsklima
  • regelmäßige Feedbackgespräche
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Jahressonderzahlung für Tarifbeschäftigte
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jobticket

 

Was Sie noch wissen sollten:

Für Tarifbeschäftigte (w/m/d) sind die Arbeitsplätze in Abhängigkeit der zu übernehmenden Tätigkeit mit der Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet. 

Die Dienstposten sind für Beamtinnen/Beamte (w/m/d) bis zur BesGr. A 15 BbgBesO bewertet. Derzeit stehen jedoch nur Planstellen bis zur BesGr. A 14 BbgBesO zur Verfügung. Daher können im Auswahlverfahren nur Beamtinnen und Beamte (w/m/d) bis zur Besoldungsgruppe A 14 berücksichtigt werden.

Als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter (w/m/d) wird mit Ihnen zunächst ein Arbeitsverhältnis abgeschlossen. 
Bei Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, ein Dienstverhältnis als Beamtin/Beamter des Landes Brandenburg zu begründen. 

Das Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg ist bestrebt, die Ziele des im Haus vorhandenen Gleichstellungsplans zu erfüllen und den Frauenanteil im höheren Dienst zu erhöhen; daher sollten sich Frauen von der Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Das Ministerium der Finanzen und für Europa fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde dementsprechend zertifiziert.

Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich bis zum 30. April 2021. Die vollständige Ausschreibung finden Sie HIER unter der Stellen-ID 667813

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.
Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß § 26 BbgDSG zum Zweck der Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie dem „Informationsblatt Datenschutz“ auf unserer Internetseite www.mdfe.brandenburg.de entnehmen. 

Ansprechpartnerin für Ihre Fragen ist Frau Letz (Tel.: 0331/866-6158).

 

*w/m/d steht für weiblich/männlich/divers

 

Stelleninformationen
Anbieter Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg
Dienstort Potsdam
Vergütung BG A 14 BbgBesO bzw. EG 13 TV-L
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Befristet nein
Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbung 30.04.2021 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

Telefon: Frau Letz (Tel.: 0331/866-6158)

E-Mail: nicht angegeben

Bewerbungen über das Bewerberportal des MDFE Brandenburg

Jetzt Bewerben