Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Architekt / Architektin bzw. Ingenieur / Ingenieurin (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Geographie oder Absolventen/Absolventinnen (m/w/d) vergleichbarer Studiengänge


 

 

Der Landkreis Hildesheim beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

 

einen Architekten / eine Architektin bzw. einen Ingenieur /

eine Ingenieurin (m/w/d) der Fachrichtung

Bauingenieurwesen oder Geographie

oder

Absolventen/Absolventinnen (m/w/d) vergleichbarer Studiengänge

 

unbefristet für das Bauordnungsamt einzustellen.

 

Es handelt sich um eine unbefristet zu besetzende Vollzeitzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 bzw. 40 Stunden. Die Aufgaben sind nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 NBesG bewertet. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Bei einem unmittelbaren Wechsel aus dem Öffentlichen Dienst besteht die Möglichkeit, ggfs. die derzeitige Stufenzuordnung sowie die Stufenlaufzeit zu berücksichtigen. Für Bewerbende, welche die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, kommt auch eine Einstellung im Beamtenverhältnis (ggfs. durch Abordnung mit dem Ziel der Versetzung) in Betracht.

Die Stelle wird unter dem Vorbehalt ausgeschrieben, dass eine Besetzung durch ein internes Ausschreibungsverfahren nicht erfolgreich ist.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Projektleitung „Digitales Bauamt“, u.a Fachlichte Leitung und Umsetzung des Projekts „Digitales Bauamt“ 

  • Klärung der Ausgangslage und der Zielstellung und Festlegung der Projektorganisation “Digitales Bauamt“
  • Feststellung der Ist-Situation, der Prozesse und des Digitalisierungsstandards und dessen Anforderungen
  • Zentrale/r Ansprechpartner*in des Projekts „Digitales Bauamt“
  • Umsetzung einer elektronische Authentifizierung und Gestaltung verwaltungsinterner Abläufe in Abstimmung auf den digitalen Genehmigungsprozess
  • Beratung bei der Beschaffung notwendiger IT-Ausstattung unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen

 

Koordinierung von Digitalisierungsprozessen im Bauordnungsamt

  • Identifikation von Anforderungen und Hemmnissen der Digitalisierung
  • Digitalisierung sämtlicher Verwaltungsprozesse 
  • Identifikation von Automatisierungspotenzialen und Implementierung der digitalen Arbeitsweise im Amt 302 / Planen, Leiten und Durchführen von Digitalisierungsprozessen im Amt 
  • Konzeptionelles Erarbeiten der IT-Strukturen und Abläufe im Amt und in der Zusammenarbeit mit anderen Behörden, z.B. der digitalen Beteiligung von Fachdienststellen, Trägern öffentlicher Belange und Dritten (Architekt*innen und Antragssteller*innen) 

 

Aufstellung eines GIS-gestützten Bauleitplankatasters 

  • Weiterführung des Bebauungsplankatasters
    • Digitalisierung der noch nicht erfassten Bebauungspläne und der Bebauungsplanänderungen
    • Aktualisierung der erforderlichen Parameter zu: Verfahrensstand, Art des Bauleitplans, Geltung der entsprechenden BauNVO, Verlinkung zum Internet etc. 
    • Ermittlung des Fehlbestandes an Plänen und Koordinierung mit den Gemeinden
  • Aufbau eines Flächennutzungsplankatasters und Erstellung und Digitalisierung des Flächenutzungskatasters
  • Entwicklung einer elektronischen Aktenführung, Betreuung und Ausgestaltung von Veränderungen im Dokumentenmanagementsystem (derzeit Enaio) sowie der eingesetzten Fachamtssoftware (derzeit ProBauG)

 

Planung, Leitung und Koordinierung des Projektes „Digitalisierung der Hausbauakte“ 

  • Grundlagenermittlung sowie Akquise zur Vorbereitung der Vergabe
  • Vorbereitung und Betreuung der EU-weiten Ausschreibung
  • Mitwirkung bei der EU-weiten Ausschreibung und Beauftragung von Dienstleistungsunternehmen
  • Mitwirken an der Konzeption zur Akteneinsicht in die „Digitale Hausbauakte“

 

Voraussetzungen:

  • Voraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor, Diplom (FH)) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder Geographie
  • Willkommen sind auch Bewerbungen von Absolventen/Absolventinnen einer vergleichbaren Hochschulbildung (Bachelor, Diplom (FH)), wenn sie die erforderlichen Fachkenntnisse besitzen, um die Tätigkeiten des Arbeitsplatzes ausüben zu können

 

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Berufliche Erfahrung in einer Behörde
  • Berufliche Erfahrung in der Projektleitung und im Projektmanagement 
  • Kenntnisse in gesetzlichen Vorschriften wie NKomVG, KomHKVO, NBauO, DVO-NBauO, BauVorlVO, NDSchG, NPOG, NVwVfG, VwGO, tlw. BauGB und BauNVO sowie tlw. BImSchG, Bundeskleingartengesetz, Nds. Straßengesetz
  • Kenntnisse im Bereich städtebauliches Planungsrecht, insbesondere Kenntnisse der Bauleitplanung (F-Pläne und B-Pläne)
  • Hohe fachliche Kompetenz mit fundierten EDV-Kenntnissen sowie Kenntnissen der Programme ProBauG, DMS „Enaio“ und ARC GIS 10 (Esri) 

 

Wir bieten:

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge und tarifliche Jahressonderzahlung
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Möglichkeiten zur gezielten persönlichen und fachlichen Fort- und Weiterbildung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten / zur Telearbeit
  • Eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

 

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Landkreis Hildesheim setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. 

Schwerbehinderte Bewerbende werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Aussagefähige und vollständige Bewerbungen (Lebenslauf, Zeugniskopien sowie lückenlose Nachweise über allebisherigen Tätigkeiten incl. Zeugnisse für abgeschlossene Beschäftigungsverhältnisse) richten Sie bis zum 26.01.2021 bitte per Online-Bewerbung über das Bewerbungsmanagement (https://bewerbung.landkreishildesheim.de) an den Landkreis Hildesheim. Ansprechpartnerin für das Stellenbesetzungsverfahren im Personal-und Organisationsamt ist Frau Kirchner (Tel. 05121/309-2301). Für fachliche Rückfragen steht Ihnen die Leitung des Bauordnungsamtes, Frau Enge (Tel. 05121/309-4711) gerne zur Verfügung.

 

 

Stelleninformationen
Anbieter Landkreis Hildesheim
Dienstort Hildesheim
Vergütung BG A 11 NBesG bzw. EG 11 TVöD
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Befristet nein
Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbung 26.01.2022 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

Landkreis Hildesheim, Personal- und Organisationsamt
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim

Telefon: Fachlich Frau Enge (Tel. 05121/309-4711), Personal Frau Kirchner (Tel. 05121/309-2301)

E-Mail: nicht angegeben

Bewerbungen über das Karriereportal des Landkreis Hildesheim

Jetzt Bewerben