Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Fachbereichsleitung Zentrale Angelegenheiten und Personalservice (w/m/d)


 

 

Mit Ihrer Führungsstärke bringen Sie unser zukunftsfähiges Personalmanagement und unsere nachhaltige Organisationsentwicklung voran!

Der Kreis Recklinghausen ist mit über 600.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Kreis Deutschlands. Er verbindet das grüne Münsterland mit der Metropolregion Ruhr, einem der bedeutendsten Industrie-, Bildungs- und Wirtschaftstandorte. Als attraktiver Arbeitgeber für mehr als 2.000 Beschäftigte versteht sich der Kreis als modernes und bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen.

Der Fachbereich Zentrale Angelegenheiten und Personalservice ist für uns von großer strategischer Bedeutung. Für die zielorientierte Steuerung dieses Fachbereiches suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine starke Führungspersönlichkeit als

 

Fachbereichsleitung Zentrale Angelegenheiten

und Personalservice (w/m/d)

 

Diese attraktive Stelle wird nach A 16 LBesG NRW bzw. EG 15 Ü TVöD vergütet.

 

IHRE KERNAUFGABEN

  • Motivierende und verantwortungsbewusste Führung der rund 100 Mitarbeitenden in den Ressorts Personal, Organisation, zentrale Aufgaben und IT
  • Konsequente Ausrichtung des Fachbereiches als Dienstleister für die Gesamtverwaltung
  • Zielgerichtete Konzeption und Umsetzung einer nachhaltigen Personal-, Organisations- und Digitalisierungsstrategie
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Verwaltungsführung sowie den weiteren Fachbereichsleitungen zur zukunftsfähigen Weiterentwicklung der Verwaltung
  • Souveräne Repräsentation des Fachbereiches gegenüber Politik, Verwaltungsleitung und der Öffentlichkeit

 

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom/Staatsexamina) aus der Fächergruppe der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, vorzugsweise aus der Fachrichtung Rechtswissenschaften, Betriebs- oder Wirtschaftswissenschaften oder der Psychologie mit dem Schwerpunkt Personal oderdie Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt (früher höherer Dienst) des nichttechnischen Verwaltungsdienstes in Vertiefung mit einem erfolgreich abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Personal, z. B. Human Resource Management, Personalmanagement, Personal- und Organisationsentwicklung, Arbeits- und Organisationspsychologie sowie eine Besoldung/Eingruppierung mindestens nach A 14 bzw. EG 14 TVöD
  • Mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung, idealerweise im öffentlichen oder kommunalen Bereich
  • Sehr gute rechtliche Kenntnisse im Arbeits-, Beamten- und Disziplinarrecht sowie im Personalvertretungsrecht
  • Nachweisbare Erfahrung in der Zusammenarbeit mit politischen Gremien

 

Sie haben Lust, Ihren strategischen Weitblick und Ihre fachliche Expertise einzusetzen, um den Kreis Recklinghausen fit für die Zukunft zu machen? Wir bieten Ihnen umfassende Gestaltungsspielräume, die von Digitalisierung bis zu Personalentwicklung reichen. Mit Ihrer Projektmanagement-Expertise sowie Ihrem Fingerspitzengefühl sind Sie die richtige Person, um Veränderungsprozesse erfolgreich zu steuern. Neben Ihrer Kommunikationsstärke und Ihrer aufgeschlossenen Persönlichkeit wirkt Ihr ausgeprägtes Engagement mitreißend – wodurch Sie Ihr Umfeld für innovative Ideen zu begeistern wissen. Als Ansprechpartner*in für die gesamte Verwaltung stehen Sie für eine offene Kommunikationskultur und konstruktive Problemlösung.

Wir bieten Ihnen eine sinnstiftende Tätigkeit mit großer Aufgabenvielfalt, bei der Sie nachhaltige Spuren hinterlassen können. Darüber hinaus finden Sie bei uns ein dynamisches Arbeitsumfeld sowie einen motivierten Fachbereich, der Sie herzlich willkommen heißt und tatkräftig unterstützt. Als Arbeitgeber mit einer sehr gut ausgestatteten technischen Infrastruktur bieten wir außerdem flexible Arbeitszeitmodelle (Teilzeit).

Die Kreisverwaltung Recklinghausen unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und hat das Ziel, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern keine Gründe in der Person eines Mitbewerbers überwiegen.

Die Bewerbungen geeigneter Personen mit einer Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Theresa Meister, Désirée Verhaert oder Julia Schwick gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 31.05.2022 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Weitere Informationen und Stellenangebote finden Sie unter www.zfm-bonn.de 

Stelleninformationen
Anbieter Kreis Recklinghausen
Dienstort Recklinghausen
Vergütung EG 15 Ü TVöD bzw. BG A 16 LBesG NRW
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Befristet nein
Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbung 31.05.2022 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

zfm - Zentrum für Management- und Personalberatung, Edmund Mastiaux & Partner
Meckenheimer Allee 162
53115 Bonn

Telefon: zfm 0228/265004

E-Mail: service@zfm-bonn.de

Bewerbungen über das Karriereportal der Beratungsgesellschaft zfm

Jetzt Bewerben