Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Analytiker / Marktforscher / Analytics Consultant (w/m/d) in der Abteilung Medienforschung und Analytics

companySWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts
locationBaden-Baden, Deutschland
PublishedPublished: 26.11.2022

Wir geben Impulse, spiegeln, begleiten und bereichern das Leben der Menschen im Südwesten. Unsere Programme spiegeln die unterschiedlichen Lebenswelten der Menschen im Südwesten wieder. In einer zunehmend globalisierten Welt bieten unsere Angebote Nähe und regionale Verankerung und behalten gleichzeitig national und international relevante Themen im Blick. Egal, ob Tatort im Ersten aus Stuttgart oder Ludwigshafen, Nachrichten und Geschichten aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz in SWR Aktuell oder Beiträge im SWR Fernsehen und in unseren Radioprogrammen. Der SWR verbindet Regionalität und Aktualität und zeigt Relevanz im Hier und Jetzt. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt beizutragen.

Wir dienen der Gesellschaft. Wir hören den Menschen zu. Wir stehen für lebendige Demokratie und solidarisches Zusammenleben. Wir bieten mit unseren unabhängigen Angeboten allen Menschen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Orientierung, Heimat und Geborgenheit.

Der Südwestrundfunk sucht dich als

Analytiker / Marktforscher / Analytics Consultant (w/m/d) in der Abteilung Medienforschung und Analytics

  • Du unterstützt die Abteilung Medienforschung und Analytics bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben im SWR und im Rahmen des ARD-Vorsitzes
  • Du führst Datenanalysen (komplex, ad hoc) für die unterschiedlichen medialen Angebotsformen (Video, Audio, Social Media, Web) durch; dazu nutzt du unterschiedliche quantitative bzw. qualitative Nutzungsdaten und stellst sie in Form von aussagekräftigen Reports und Präsentationen zusammen
  • Du erarbeitest anhand der Insights konkrete Handlungsempfehlungen und unterstützt bei der Beurteilung, Weiterentwicklung und Bilanzierung nicht-linearer und linearer Formate
  • Du erkennst neue Trends in der Medienlandschaft frühzeitig und führst Benchmark-Analysen durch
  • Um unterschiedliche Stakeholder*innen (ARD/SWR) bei der Einschätzung von Erfolg und Nutzungsverhalten zu unterstützen, entwickelst du aussagekräftige KPIs
  • Als Datenexpert*in und Wissenshub erstellst und pflegst du die Auswertungsdokumentation zur Sicherstellung des Wissenstransfers

  • Ein abgeschlossenes Studium, z.B. medien-, sozial- oder wirtschafts­wissenschaftlich orientiert mit mathematischem bzw. analytischem Schwerpunkt, oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Fachkenntnis kannst du vorweisen
  • Du hast eine hohe Affinität zum Thema Medien (Audio, Video, Social Media) sowie sehr gute Kenntnisse des Medienmarktes (Online, Hörfunk und Fernsehen) und dessen Struktur
  • Erfahrungen in der Datenanalyse, der Entwicklung von Kennziffern sowie der Datenaufbereitung hast du gesammelt und bist mit agilem Arbeiten vertraut
  • Du bist versiert im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen (MS-Excel und MS-PowerPoint) und verfügst über sehr gute Methoden­kenntnisse in der empirischen Markt- bzw. Medienforschung
  • Kenntnisse der gängigen Tools von AGF und agma sowie von Web-Analyse- (idealerweise ATI/piano) und Statistik-Tools (idealerweise SPSS) sind von Vorteil
  • Eine schnelle Auffassungsgabe, ausgeprägte analytische Fähigkeiten und große Freude am Umgang mit umfangreichen Datenmengen sind deine Stärken
  • Dich zeichnen eine ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit, mit der Freude am interdisziplinären Arbeiten, ebenso wie ein selbständiger und eigenverantwortlicher Arbeitsstil aus

Zeitgemäße, lebensphasenorientierte Arbeitszeit-, Arbeitsort- und Zeitkontenmodelle sowie weitere attraktive Rahmenbedingungen begleiten und fördern den interessanten und vielseitigen beruflichen Werdegang unserer Beschäftigten.
Die Stelle ist teilbar.

VIELFALT IM SWR

Der SWR verfolgt das Ziel der beruflichen Chancengleichheit von Frauen und Männern und fordert daher Frauen auf, sich zu bewerben.

Wir sind Unterzeichner der „Charta der Vielfalt“ und fördern die Vielfalt in unserer Belegschaft. Jede Bewerbung ist bei uns willkommen, unabhängig von Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Alter, sexueller Orientierung oder einer Behinderung.

Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...