Stellenblatt
Search

Betriebsleiter/-in Verpflegungsbetrieb (m/w/d)

companyStudentenwerk Halle Anstalt öffentlichen Rechts
locationKöthen (Anhalt), Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 26.6.2024
Vollzeit
Stellenausschreibung Als sozial engagierter und moderner Dienstleister für unsere circa 30.000 Studierenden an fünf Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt sucht das Studentenwerk Halle zum 01.10.2024 einen engagierten/eine engagierte Betriebsleiter/-in Verpflegungsbetrieb (m/w/d) für den gesamten Bereich der Hochschule Anhalt. Dazu gehören alle Verpflegungseinrichtungen an den Standorten Köthen, Bernburg und Dessau. Ihre Aufgaben sind: Sie verantworten die Dienstorganisation und Dienstaufsicht für die Beschäftigten in 4 Einrichtungen. Sie üben die Fachaufsicht für die Küchen- und Standortleiter aus. Insbesondere überwachen und kontrollieren Sie die effiziente Gestaltung der Arbeitsabläufe bei der Speisezubereitung, Speiseausgabe und bei der Einhaltung der Hygieneregeln. Sie steuern die Speise- und Bedarfsplanung bei der Zusammenstellung von Bedarfsmeldungen und Rezepturen. Sie verantworten die Durchführung von Sonderveranstaltungen. Sie organisieren Warenlager, fassen Abrechnungen zusammen und kontrollieren laufend das Belegwesen und die Ergebnisse. Sie arbeiten mit anderen Bereichen des Studentenwerks zur Absicherung der technischen Ausstattung und der Instandhaltung der Einrichtungen zusammen. Ihr Profil: Sie haben einen Berufsabschluss als Koch/Köchin in 3-jähriger Ausbildung und verfügen über eine Qualifikation als Küchenmeister/-in oder Fachwirt/-in Gastgewerbe oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie sind in der Lage, eigenständig unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben die vorgenannten Aufgaben zu erfüllen. Idealerweise verfügen Sie über berufspraktische Erfahrungen in der Küchenleitung und pflegen einen kooperativen und motivierenden Führungsstil. Sie sind sehr offen und freundlich, kommunizieren adressatengerecht, lösungsorientiert und strukturiert. Sie haben eine positive Grundeinstellung, verfügen über ein sicheres Auftreten und bewältigen auch einen hohen Arbeitsanfall. Sie kennen sich neben Word und Excel in einschlägigen Software-Anwendungen aus. Sie sind in Besitz eines PKW-Führerscheins und bereit zu Dienstreisen. Wir bieten Ihnen: ein motiviertes Team und eine interessante Zielgruppe. sehr familienfreundliche Arbeitszeiten (Mittagsgeschäft an Wochentagen). ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Umfang von durchschnittlich 40 Wochenstunden. ein tarifgebundenes Arbeitsverhältnis nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). eine tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 9a des Teils I der Entgeltordnung zum TV-L. Die Stufenzuordnung richtet sich nach der Berufserfahrung. die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine betriebliche Altersvorsorge. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das freut uns! Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.07.2024 an die Abteilung Recht/Personal/Soziales des Studentenwerkes Halle, Wolfgang-Langenbeck-Straße 5 in 06120 Halle (Saale) oder digital an folgende Mailadresse: bewerbung@studentenwerk-halle.de. Für Rückfragen erreichen Sie uns unter gleicher Mailadresse oder Frau Weißhuhn unter 0345/6847511. Für interne Bewerbungen gilt eine Bewerbungsfrist bis zum 28.07.2024. Schwerbehinderte Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Mit Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen zum Personalauswahlverfahren auf unserer Homepage www.studentenwerk-halle.de/datenschutz. Aus verwaltungstechnischen Gründen erhalten Sie keine gesonderte Eingangsbestätigung für die eingereichte Bewerbung. Zudem können Vorstellungskosten vom Studentenwerk leider nicht erstattet werden. Ihre Bewerbungsunterlagen senden wir Ihnen bei Vorlage eines ausreichend frankierten Umschlages zurück.