Stellenblatt
Search

Doktorand/in (m/w/d) für Micro-CT Core Facility

companyUniversitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
locationMainz, Deutschland
PublishedPublished: 28.7.2022

Die Klinik und Poliklinik für Neuroradiologie sucht ab sofort in Teilzeit (50%) zunächst befristet als Krankheitsvertretung mit der Option auf Verlängerung: Doktorand*in (m/w/d) für Micro-CT Core Facility Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist die einzige medizinische Einrichtung der Supramaximalversorgung in Rheinland-Pfalz und ein international anerkannter Wissenschaftsstandort. Unsere mehr als 60 Kliniken, Institute und Abteilungen repräsentieren das gesamte Spektrum der modernen Medizin. Eine optimale Patientenversorgung, basierend auf modernsten Diagnose- und Therapieverfahren und neuesten Forschungserkenntnissen, ist unser Anspruch. Leitlinie unseres Handelns ist das Prinzip „Unser Wissen für Ihre Gesundheit“. Die Universitätsmedizin Mainz verfügt über rund 1.500 Betten und behandelt jährlich rund 341.000 Patienten, davon knapp 273.000 ambulant. Auf den Stationen versorgen exzellent ausgebildete und erfahrene Teams, bestehend aus Ärzt*innen und Pflegenden, jährlich rund 68.000 Patienten. Wir bieten Ihnen: Eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung in einem interdisziplinär besetzten Team mit langjähriger Expertise in der Durchführung und Analyse von experimentellen Studien auf dem Gebiet der präklinischen Bildgebung Hervorragende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Förderung der beruflichen Weiterqualifikation zur Promotion in langjährig existierender Kooperation mit der Kleintierklinik der Universität Gießen Interdisziplinäres Arbeiten mit lokalen, nationalen und internationalen Partnern Tierschutzorientiertes Arbeiten entsprechend dem 3R-Prinzip Vergütung gemäß Haustarifvertrag bei Vorliegen der Eignungsvoraussetzung nach EG 13 sowie zusätzliche Altersversorgung und Sozialleistungen Ihre Aufgaben: Aktive Mitarbeit an präklinischen, interdisziplinären Forschungsprojekten Koordinierung und Durchführung präklinischer Experimente mit Versuchstieren an einem DFG-geförderten Micro-CT Auswertung und Interpretation der Forschungsergebnisse sowie Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen Beteiligung an der Erstellung von Antrags- und Projektskizzen zur Einwerbung von Drittmitteln Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Veterinärmedizin oder Lebenswissenschaften Vorerfahrung in medizinnaher Forschung Sachkunde im tierexperimentellen Arbeiten (FELASA-B-Zertifikat) und Erfahrung mit OP-Techniken an Versuchstieren (Mäusen) wünschenswert, aber keine Voraussetzung Grundkenntnisse von biomedizinischen Analysen Gute EDV-Kenntnisse im Umgang mit Standard-Office-Software Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Begeisterung an klinischer Forschung sowie Teamfähigkeit Kontakt: UNIVERSITÄTSMEDIZIN der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Klinik und Poliklinik für Neuroradiologie Ihr Ansprechpartner bei fachlichen Fragen ist Herr Univ.-Prof. Dr. med. M. Brockmann, Tel.: 06131 17-7139. Referenzcode: 50148364 www.unimedizin-mainz.de Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt.