Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Fachbereichsleitung Finanzen (w/m/d)

companyMagistrat der Kreisstadt Friedberg
location61169 Friedberg (Hessen), Deutschland
PublishedPublished: 28.7.2022
Weitere Tätigkeitsbereiche

Fachbereichsleitung Finanzen (w/m/d) Die Kreisstadt Friedberg (Hessen) mit ca. 30.000 Einwohnern liegt im Ballungszentrum Frank­furt/Rhein-Main und ist Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum sowie eine traditionsreiche Ein­kaufsstadt in der mittleren Wetterau. Friedberg verbindet die Vorzüge einer sehr gut ausgebauten städtischen Infrastruktur mit attraktivem Kulturangebot, historischen Sehenswürdigkeiten von natio­nalem Rang und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten sowie der unmittelbaren Nähe zu Natur und Erho­lung. Durch die verkehrsgünstige Lage sowie die sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahver­kehr erreicht man die Städte Frankfurt a.M. und Gießen in weniger als 30 Minuten. Für unseren Fachbereich Finanzen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte und strategisch qualifizierte Führungspersönlichkeit als Fachbereichsleitung Finanzen (w/m/d) Vollzeit; teilzeitfähig In dieser verantwortungsvollen Funktion gestalten Sie mit uns die zukunftsweisende Entwicklung un­serer Stadtverwaltung. Sie setzen richtungsweisende Akzente bei der Einführung neuer Manage­mentmethoden und –prozesse innerhalb des Fachbereichs. Als Fachbereichsleitung (w/m/d) sind Sie für 19 Mitarbeitende verantwortlich. Mit Ihrer Motivations- und Kommunikationsstärke begeistern Sie Ihre Mitarbeiter und Kollegen (w/m/d) für neue Aufgaben und Projekte zur Realisierung der städti­schen Ziele und setzen sie mit ihnen erfolgreich und zeitgerecht um. Ihre Aufgabenschwerpunkte: Verantwortliche Leitung des Fachbereichs mit den Fachdiensten 20.1 / Haushalt und Control­ling und 20.2 / Veranlagungs- und Forderungsmanagement sowie Fördermittelmanagement (fachliche Gesamtverantwortung, Personal-, Organisations- und Budgetverantwortung) Entwicklung und Umsetzung von Konzepten und Maßnahmen zur wirkungsorientierten Steu­erung, zum Controlling und Berichtswesen für die Gesamtverwaltung verantwortliche Bearbeitung finanz- und betriebswirtschaftlicher Aufgabenstellungen und Grundsatzfragen Leitung von Projekten des Fachbereichs Aufgaben des Rechnungswesens für den Eigenbetrieb Entsorgungsbetriebe Unser Anforderungsprofil: abgeschlossenes Verwaltungsstudium (z.B. Diplomverwaltungswirt/in (FH) oder Bachelor of Arts – Public Management, jeweils mit betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation, Master of Public Administration) oder abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Finanzen und Rechnungswesen der öffentlichen Verwaltung oder vergleichbare Qualifikation fundierte Kenntnisse des kommunalen Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens, betriebs­wirtschaftliche Kenntnisse sowie mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabenfeld der kommu­nalen Finanzen Kenntnisse und Erfahrung in der wirtschaftlichen Verwaltungssteuerung; Erfahrungen im Pro­zess- und Projektmanagement sind wünschenswert ausgeprägt zielorientierte Arbeitsweise, Organisationskompetenz Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Arbeiten, strategische Kompetenz, interdis­ziplinäres Denken und Handeln Eigeninitiative, Flexibilität, Belastbarkeit, hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft, auch über die normalen Dienstzeiten hinaus (z.B. Teilnahme an Sitzungen der städtischen Gremien) Führungskompetenz und mehrjährige Führungserfahrung Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung öffentlicher Finanzsoftware (die Stadt Friedberg (Hessen) arbeitet mit N7), sichere Anwendung aller gängigen MS-Office-Anwendungen, ins­besondere Excel und Word Unser Angebot: ein sehr vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit hohem Gestaltungspoten­zial als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir ein modernes Arbeitszeitmodell, flexible Ar­beitszeiten sowie die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung und zur mobilen Arbeit leistungsgerechte Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung bis Ent­geltgruppe 13 TVöD mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes; für den Fall der Übernahme aus dem Beamtenverhältnis steht bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Vo­raussetzungen eine Planstelle BesGr A 13 h.D. (HBesG) zur Verfügung; betriebliche Altersversorgung (ZVK) RMV-verbundweites Jobticket mit Mitnahmeregelung Möglichkeit der Entgeltumwandlung Jahressonderzahlung sowie ein zusätzliches Leistungsentgelt nach den tariflichen Regelun­gen individuelle Personalentwicklung mit bedarfsorientierten Weiterbildungsmöglichkeiten regelmäßige Angebote zur Gesundheitsförderung Die Kreisstadt Friedberg (Hessen) setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Gleichberechtigungsgesetzes (HGIG) abzu­bauen. Bewerbungen von schwerbehinderten oder gleichgestellten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften berücksichtigt. Ein entsprechender Nach­weis ist bitte in Kopie beizufügen. Wenn Sie der Aufgabenbereich anspricht, Sie über die im Anforderungsprofil genannten Voraussetzun­gen verfügen und an einem zukunftssicheren Arbeitsplatz interessiert sind, dann senden Sie bitte (vor­zugsweise per Mail) Ihre Bewerbung mit Angabe ob Sie eine Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit (mit Stundenangabe) anstreben, bis spätestens 14. August 2022 an den Magistrat der Kreisstadt Friedberg (Hessen) Haupt- und Personalamt (Stellenangebot) Mainzer-Tor-Anlage 6, 61169 Friedberg (Hessen) E-Mail: bewerbung@friedberg-hessen.de Für weitere Fragen steht Ihnen Marion Götz, Erste Stadträtin, unter Tel.: 06031/88-244 gerne zur Verfü­gung. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie ausdrücklich in die Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein. Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vor­genommen. Dies schließt die Weitergabe an die Mitglieder der Auswahlkommission, die Personalverwal­tung und den Personalrat im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit ein. Ihre Daten werden bis längstens 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gespeichert und anschlie­ßend gelöscht. Mail-Bewerbungen: Wenn möglich, vereinen Sie alle Unterlagen in einem Anhang. Postalische Bewerbungen: Bitte geben Sie für die Korrespondenz bei postalischer Bewerbung Ihre E-Mail-Adresse an. Sollten Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens eine Rücksendung Ihrer Be­werbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. www.friedberg-hessen.de