Stellenblatt
Search
Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper (CVUA-RRW) cover
Facility Managerin / Facility Manager (w/m/d)

Facility Managerin / Facility Manager (w/m/d)

locationKrefeld, Deutschland
PublishedPublished: 22.8.2022
Ver- und Entsorgung, öffentliche Einrichtungen
angestellt
TVöD-VKA E 10

Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper (CVUA-RRW) sucht am Zentralstandort Krefeld zum nächst­möglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine

Facility Managerin / Facility Manager (w/m/d)

(Entgeltgruppe 12 TVöD-VKA)

Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper (CVUA-RRW) ist als Anstalt des öffentlichen Rechts ein amtliches Untersuchungslaboratorium im Bereich des gesundheitlichen Verbraucherschutzes. Ausführliche Informationen zu den Aufgaben und dem Einzugsgebiet des CVUA-RRW finden Sie unter1.

Ihr Einsatz erfolgt innerhalb des Geschäftsbereiches 10 „Verwaltung & Finanzen“ im Fachgebiet 10-4 „Zentrale Dienste“ am Zentralstandort Krefeld. Sie erwartet ein hochmotiviertes Team mit fünf Mitarbeitenden, das für alle zentralen Dienstleistungen an den Standorten Krefeld und Düsseldorf insbesondere für die umfassenden und zum Teil hochkomplexen haustechnischen Anlagen zuständig ist.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Fachgebietes Zentrale Dienste mit derzeit fünf Beschäftigten
  • Planung, Organisation und Begleitung von Neubau-, Umbau- sowie Sanierungsmaßnahmen einschließlich Abnahme in Abstimmung mit den Vermietern und in Zusammenarbeit mit externen Firmen
  • Steuerung und Überwachung des technischen und infrastrukturellen Gebäudemanagements
    (TGM/IGM)
  • Betreuung externer Firmen bei der Durchführung von technischen Arbeiten
  • Überprüfung und Sicherstellung der regelmäßigen Wartung der betriebstechnischen Anlagen
  • Beurteilung von Schäden an betriebstechnischen Anlagen
  • maßnahmenbezogene Kostenkontrolle und -steuerung zur Einhaltung der Kostenziele
  • Begehung von Objekten zur Prüfung und Überwachung brandschutzrechtlicher Konzepte
  • Sicherstellung der Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung, Facility Management, Elektrotechnik, Versorgungstechnik, Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang oder
  • erfolgreicher Abschluss zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker bzw. Abschluss als Meisterin oder Meister in einer der o. g. Fachrichtungen und eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts (z. B. durch Arbeitszeugnisse zu belegen)
  • idealerweise Grundkenntnisse im Facility-Management– insbesondere im technischen und infrastrukturellem Facility-Management
  • wünschenswert wären Kenntnisse der einschlägigen relevanten Rechtsvorschriften (z. B. VOB, UVgO, DIN etc.)
  • idealerweise erste Führungserfahrungen
  • die Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-KFZ
  • sichere Deutschkenntnisse, dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechend

Darüber hinaus werden die nachfolgend aufgeführten Kompetenzen erwartet:

  • Bereitschaft zur Übernahme von Führungsverantwortung
  • Freude an neuen Aufgaben, Gestaltungswille und Organisationsgeschick,
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Zielorientierung und Belastbarkeit
  • hohes Maß an Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen sowie Überzeugungsfähigkeit
  • gute Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit
  • sicherer Umgang mit Office-Programmen, insbesondere MS Excel
  • Bildschirmarbeitsplatztauglichkeit
  • in Ausnahmefällen Bereitschaft, Dienst zu ungünstigen Zeiten (auch an Wochenenden) zu
    leisten
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung

Wir bieten Ihnen:

  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöDVKA)
  • Leistungsorientiertes Entgelt
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitsystems
  • Möglichkeit zur praxisbezogenen Fortbildung
  • engagierte Einarbeitung und Unterstützung durch ein erfahrenes Team

Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

Die eingehenden Bewerbungen werden einer Vorauswahl unterzogen. Das Auswahlverfahren für diese Stellen wird in Form eines strukturierten Interviews, ggf. mit Bestandteilen eines Assessmentcenter-Verfahrens, durchgeführt.

Das CVUA-RRW verfolgt die Ziele des Landesgleichstellungsgesetzes und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer. Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Men­schen im Sinne des SGB IX sind erwünscht. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Gerne nehmen wir Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 02.10.2022 über unser  Bewerbungsportal entgegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sie haben fachliche Fragen? Dann melden Sie sich gerne bei: 

Dr. Barbara Heun-Münch
Leiterin des Geschäftsbereiches
„Tiergesundheit“
Tel.: 02151/849-1152

Sie haben Fragen zum Auswahlverfahren? Dann melden Sie sich gerne bei:

René Bonnacker  
Leiter des Geschäftsbereiches
„Verwaltung & Finanzen“ 
Tel.: 02151/849-1052

http://www.cvua-rrw.de.

Art des Abschlusses

  • Sonstige
  • Bachelor
  • Master
  • Diplom

Laufbahn

  • angestellt

Vergütung & Besoldung

  • TVöD-VKA E 10