Stellenblatt
Search
Landkreis Tübingen cover
Geschäftsbereichsleitung Soziales und Jugend (w/m/d)

Geschäftsbereichsleitung Soziales und Jugend (w/m/d)

locationTübingen, Deutschland
PublishedPublished: 13.1.2023
angestellt
B2

Mit Ihrer Expertise sichern Sie in herausgehobener Funktion die soziale Infrastruktur und Teilhabe – für ein faires Morgen!

Der Landkreis Tübingen, mit seinen rund 231.000 Einwohner*innen, gilt als einer der attraktivsten Standorte des Landes Baden-Württemberg und besteht aus 15 Kommunen, darunter drei große Kreisstädte. Wissenschaft und innovative Wirtschaftsbetriebe, die touristischen Ziele und die Naturschätze tragen den Ruf des Landkreises in die Welt. Hier werden Ihnen erstklassige Zukunftsperspektiven und eine hohe Lebensqualität geboten.

Bei uns finden Sie beste Voraussetzungen für Ihre berufliche Karriere in einem modernen und dienstleistungsorientierten Landratsamt mit einem abwechslungsreichen Aufgabenbereich. Sie übernehmen eine Position, in der Sie einen hohen Wirkungsgrad und eine sinnstiftende Aufgabe vorfinden.

Das Landratsamt Tübingen sucht im Zuge einer Nachfolgeregelung für seinen Geschäftsbereich 2 eine motivierte Führungspersönlichkeit als

Geschäftsbereichsleitung Soziales und Jugend (w/m/d)

Wir bieten eine unbefristete Vollzeitstelle im Beamtenverhältnis in der Besoldungsgruppe B2 bzw. eine Eingruppierung in EG 15 TVöD mit einer Arbeitsmarktzulage.

In dieser herausgehobenen Funktion berichten Sie direkt an den Landrat. Der Geschäftsbereich setzt sich aus der Abteilung Soziales mit sechs Sachgebieten und der Abteilung Jugend mit zehn Sachgebieten zusammen.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Zukunftsorientierte Leitung und strategische Weiterentwicklung des Geschäftsbereiches mit den Abteilungen Soziales und Jugend
  • Verantwortung für den Sozialetat des Landkreises (mit 180 Millionen Euro) sowie verantwortliche Förderung der sozialen Infrastruktur im Landkreis
  • Wertschätzende Führung der derzeit 376 Mitarbeitenden
  • Zielorientierte Kooperation mit der freien und privaten Wohlfahrtspflege, den Einrichtungsträgern und den Kommunen
  • Souveräne Repräsentation des Geschäftsbereiches im Kreistag und in den Ausschüssen

UNSERE ANFORDERUNGEN    

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der öffentlichen Verwaltung, der Rechts- oder Sozialwissenschaften (Master, Bachelor, Diplom), mit der Ernennung im höheren öffentlichen Dienst bzw. eine tarifliche Eingruppierung mindestens in der EG 13 TVöD
  • Mehrjährige, einschlägige Berufs- und Führungserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet, idealerweise im Sozial- oder Jugendbereich
  • Affinität zu den inhaltlichen Aufgaben im Sozial- und Jugendbereich
  • Hohe Kommunikationsfähigkeiten in Verbindung mit einem sicheren Auftreten und Verhandlungsstärke
  • Außergewöhnliche Einsatzbereitschaft sowie zeitliche Flexibilität

Sie haben die zukünftigen Aufgabenschwerpunkte des Geschäftsbereiches stets im Blick und tragen maßgeblich zur Entwicklung sowie Förderung der sozialen Infrastruktur auf Basis von Bedarfsanalysen und der demographischen Entwicklung sowohl im Rahmen der Sozial- und Jugendhilfeplanung, einschließlich der Teilhabe- und Altenhilfeplanung, bei.

Sie sind motiviert, zukunftsorientierte Veränderungen, insbesondere die Optimierung von Prozessen und die damit einhergehende Digitalisierung, voranzutreiben? Beim Landratsamt Tübingen erwarten Sie ein hochmotiviertes Team, abwechslungsreiche Tätigkeiten und ein breites Spektrum an Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Landratsamt Tübingen engagiert sich für Chancengleichheit.

Interessiert? Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen unter der Rufnummer 0228 265004 Waishna Kaleth und Annika Lachmann gerne zur Verfügung. 

Die Bewerbungsfrist endet am 26.02.2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fachbereich

  • Verwaltung / Verwaltungswissenschaften
  • Rechtswissenschaften
  • Sozial- und Politikwissenschaften

Art des Abschlusses

  • Bachelor
  • Master
  • Diplom

Laufbahn

  • angestellt

Vergütung & Besoldung

  • B2
  • TVöD-VKA E 15

Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeiten