Stellenblatt
Search

Heimleiter:in (w/m/d) Kinderheim Rödelheim

companyStadt Frankfurt am Main - DER MAGISTRAT –
locationFrankfurt am Main, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 30.1.2024
Bildung, Erziehung und Soziales
Vollzeit
Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Jede Bewegung braucht Menschen, die überzeugt vorangehen. Darum suchen wir Sie als Heimleiter:in (w/m/d) Kinderheim Rödelheim für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und führen Sie das Team Frankfurt in die Zukunft! Die Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Frankfurt am Main ist ein Eigenbetrieb der Stadt Frankfurt am Main. Über 300 Fachkräfte unterstützen mit unseren vielfältigen Angeboten in 34 Einrichtungen die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien zu einem selbstständigen, verantwortungsbewussten Handeln und ermöglichen ihnen Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben in Frankfurt. Das Kinderheim Rödelheim ist eine Inobhutnahmeeinrichtung der Stadt Frankfurt am Main und hält 32 Plätze für Kinder im Alter von null bis elf Jahren vor. Neben der Gewährung von Schutz und Sicherheit werden die Grundversorgung, die medizinische Versorgung und die pädagogische Betreuung der Kinder sichergestellt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Heimleiter:in (w/m/d) Kinderheim Rödelheim Vollzeit, Teilzeit EGr. S 18 TVöD Zu Ihren Aufgaben gehören: Fach- und Ressourcenverantwortung, -steuerung und -controlling Dienst- und Fachaufsicht für rd. 70 Mitarbeitende Personalführung, -planung und -entwicklung Unterstützung der pädagogischen Mitarbeitenden in besonders schwierigen und komplexen Fällen Vertretung der Einrichtung in der Öffentlichkeit (auch bezogen auf Einzelfälle) Sicherstellung der Umsetzung der Leistungsvereinbarung sowie deren Fortschreibung grundsätzliche Organisation des Dienstbetriebes Gestaltung von Kommunikationsstrukturen konzeptionelle Weiterentwicklung Planung und Umsetzung eines Fortbildungskonzeptes Vertretung der Einrichtung in den Arbeitsgemeinschaften nach § 78 SGB VIII Sie bringen mit: abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (Univ. / FH) / Bachelor / Master) und staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin:Sozialpädagoge und Sozialarbeiter:in oder abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Univ. / FH) / Bachelor / Master) der Kindheitspädagogik oder Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik oder abgeschlossenes Hochschulstudium in angrenzenden sozialwissenschaftlichen Studiengängen mit Erfahrung in der Jugendhilfe hohe Führungskompetenz und Nachweis erfolgreicher Führungserfahrung langjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, praktische Erfahrungen im Heimbereich sind von Vorteil ausgewiesene Kenntnisse im Jugendhilferecht sowie in der kindlichen Entwicklungspsychologie / Bindungstheorie Organisations- und Koordinationsgeschick ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie sicheres und verbindliches Auftreten Fähigkeit zur Selbstreflektion und Durchsetzungsfähigkeit hohe Stresstoleranz und besondere Einsatzbereitschaft Diversitätskompetenz Bereitschaft zur Weiterbildung und Teilnahme an Leitungscoachings Wir bieten Ihnen: Führungsverantwortung in einem lebendigen Arbeitsfeld betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung monatliche Wohnzulage i. H. v. 100 € (brutto) Weitere Infos: Nach dem Infektionsschutzgesetz ist im Falle einer Einstellung ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für Bewerberinnen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, erforderlich. Unsere Mitarbeiter:innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Die Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sieht sich als Ansprechpartnerin für alle Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien in Frankfurt. Wir leben Vielfalt in allen Bereichen und schätzen die Vorteile, die diese mit sich bringt. Der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen gehören zum Alltag. Deshalb freuen wir uns sehr, wenn sich alle interessierten Fachkräfte, entsprechend der Ausschreibung von unserem Angebot angesprochen fühlen und sich bei uns bewerben. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Franke, Tel. (069) 212-41380. Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z.B. zur Bezahlung). Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Jobportal. Bitte bewerben Sie sich bis zum 18.02.2024. Stadt Frankfurt am Main DER MAGISTRAT Römerberg 23 | 60311 Frankfurt am Main www.frankfurt.de