Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Ingenieur*in (m/w/d) (Diplom, Master of Engineering) im Bereich Architektur oder Bauingenieurwesen für die Leitung des Fachdienstes 65

companyLandkreis Wesermarsch der Landrat
location26919 Brake (Unterweser), Deutschland
remoteHome-Office möglich
PublishedPublished: 1.12.2022

Der Landkreis Wesermarsch mit seinen rd. 89.000 Einwohner*innen und 822 km² Fläche, zwischen Nordsee, Jadebusen und Weser gelegen, umfasst sechs Gemeinden und drei Städte und befindet sich in der Nähe der vier Oberzentren Bremen, Bremerhaven, Oldenburg und Wilhelmshaven. In dieser reizvollen Landschaft sucht der Landkreis Wesermarsch für den Fachdienst 65 – Liegenschaften – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Ingenieur*in (m/w/d)
(Diplom, Master of Engineering)

im Bereich Architektur oder Bauingenieurwesen
für die Leitung des Fachdienstes 65

Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit zu besetzen und wird nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) vergütet.

Der Landkreis Wesermarsch verfügt mit seinen weiterführenden Schulen, den zugehörigen Sportstätten, dem Kreishaus und anderen Gebäuden über große Liegenschaften, deren bauliche Unterhaltung und Bewirtschaftung zu den Kernaufgaben des Fachdienstes gehören. Der Landkreis ist weiterhin bestrebt, seine Gebäude in Bezug auf energiewirtschaftliche Aspekte stetig zu verbessern und hiermit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Neben der Unterhaltung der Gebäude obliegt dem Fachdienst 65 weiterhin die Verantwortung für den Bau und die Unterhaltung der Kreisstraßen nebst zugehöriger Radwege.

Der Landkreis ist weiterhin bestrebt, seine Gebäude in Bezug auf energiewirtschaftliche Aspekte stetig zu verbessern und hiermit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die Tätigkeit erfordert fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Planung, Ausschreibung und Durchführung sowie Abrechnung kommunaler Neubau-, Sanierungs- und Bauunterhaltungsmaßnahmen. Die Aufgabe umfasst somit alle Leistungsphasen einschließlich der Budgetverantwortung.

Als Fachdienstleitung obliegt Ihnen die Gesamtverantwortung für den Liegenschaftsbereich mit rund 15 Mitarbeiter*innen sowie den Hausmeistern (m/w/d) und Reinigungskräften der kreiseigenen Liegenschaften.

  • ein abgeschlossenes Architektur- oder Bauingenieurstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
  • möglichst mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Gebäude- und Projektmanagements
  • sicheres Entwurfs- und Gestaltungsvermögen
  • Erfahrungen in der Durchführung von Ausschreibungen und Vergaben sowie technische Beurteilung und Kostenprüfung von Angeboten und Rechnungen für Bauleistungen
  • fundierte Kenntnisse im Bereich der einschlägigen technischen Bestimmungen
  • möglichst Führungserfahrung mit der Fähigkeit ein Team qualifizierter Mitarbeiter*innen zielgerichtet zu führen und zu motivieren
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar Sprachniveau C 2 des GER)
  • Kenntnisse aus dem Bereich der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert

Die Tätigkeit verlangt ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, eine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie ein sicheres und einwandfreies Auftreten gegenüber den Nutzer*innen, der Politik und den beauftragten Firmen. Der Bewerber/die Bewerberin sollte über gute Führungseigenschaften, Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Organisations-, Durchsetzungs- und Entscheidungsfähigkeit verfügen.

Der Besitz des Führerscheins Klasse B wird vorausgesetzt. Die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke ist wünschenswert.

  • eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung (39 Std./Wo.) mit Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD/VKA
  • einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich
  • flexible Arbeitszeiten sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Angebot im Rahmen der Betriebssportgemeinschaft
  • Möglichkeit der Telearbeit (Homeoffice), soweit dienstlich vereinbar
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinder im Alter von 8 Wochen bis 3 Jahren) durch die Großtagespflegestelle „Weserhafen“
  • ein abwechslungsreiches Speiseangebot im Betriebsrestaurant

Der Landkreis Wesermarsch ist bestrebt, allen Menschen eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen. Wir begrüßen daher Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Menschen mit Behinderungen (Nachweis ist beizufügen!) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...