Stellenblatt
Search

Ingenieur/in oder Naturwissenschaftler/in für den Bereich Umwelttechnik (w/m/d)

companyLandeshauptstadt München
locationMünchen, Deutschland
PublishedPublished: 28.7.2022
Technik, Wissenschaft und Forschung

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als Ingenieur*in oder Naturwissenschaftler*in für den Bereich Umwelttechnik (w/m/d) E 10 TVöD, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit Verfahrensnummer: 17386 Ihr Einsatzbereich: Baureferat, Hauptabteilung Tiefbau, Friedenstraße 40 Ihre Aufgaben: Sie unterstützen die Abteilung Zentrale Aufgaben als interner Dienstleister im Bereich Umwelt- und Straßen­bau­technik. Hierbei befassen Sie sich als Fachprojektleitung mit der Baugrund- und Kampf­mittel­erkundung, mit den Grund­wasser­ver­hältnissen sowie mit dem Stoffstrom- und Ent­sorgungs­management von belasteten mineralischen Aushub- und Abbruch­ab­fällen im Rahmen der Bau­projekte der Haupt­abteilung Tiefbau. Zudem beraten Sie die Projekt­leitungen der Planungs- und Bau­abteilungen zu verschiedenen geotechnischen, hydro­geo­logischen und umwelt­technischen Problem­stellungen im Zuge der Projekt­ent­wicklung und Bau­aus­führung. Das müssen Sie mitbringen: ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Umwelt­ingenieur­wesen, Bau­ingenieur­wesen, Geologie oder einer vergleichbaren technischen oder naturwissenschaftlichen Fach­richtung mit fachlichem Schwer­punkt im Bereich Umwelt, Geologie oder Abfall­wirt­schaft Führerschein der Klasse B Sprachniveau Deutsch mind. C2 Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an: Fachkenntnisse: im Abfall- und Bodenschutzrecht, in der Entsorgung von mineralischen Ab­fällen sowie über geologischer / geotechnischer und hydro­geo­logischer Zu­sammen­hänge (grundlegend) Kommunikations­fähig­keit, insbesondere verständliche Darstellung komplexer Zusammen­hänge, Kommuni­kations­stärke / -vermögen, Verhandlungsgeschick und Motivations­fähig­keit (grundlegend) Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere analytisches Denkvermögen, Genauigkeit, Organi­sations­talent / -geschick sowie Ver­ant­wortungs­bewusst­sein / -bereit­schaft (grundlegend) Von Vorteil sind: Fachkenntnisse auf dem Gebiet des Vergaberechts Fachkenntnisse auf dem Gebiet der straßenbautechnischen Regelwerke der FGSV im Bereich Ober­bau­schichten bzw. Erdbau und Geotechnik Fachkenntnisse der ortsspezifischen Münchner geologischen und hydrogeologischen Ver­hältnisse Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Anti­diskrimi­nierung, auch bei der Personal­gewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleich­stellungs- und Viel­falts­kompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungs­profil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung ist, finden Sie hier. Haben Sie Fragen? Herr Schumm, Tel. 089 233-61523, E-Mail: michael.schumm@muenchen.de (fachliche Fragen), und Herr Baer, Tel. 089 233-61038, E-Mail: manfred.baer@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung), stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, bereits vor einer Bewerbung die Aufgaben und das Team kennenzulernen. Ihre Bewerbung: Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bewerbungsfrist: 15.07.2022 Weitere Informationen zur Landes­hauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/rathaus/karriere.