Stellenblatt
Search

Klimaschutzmanager (m/w/d)

companyKreisausschuss des Hochtaunuskreises
locationBad Homburg vor der Höhe, Deutschland
PublishedPublished: 16.11.2022

Der Hochtaunuskreis ist Teil der dicht besiedelten und wirtschaftsstarken Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Gleichzeitig ist der Hochtaunuskreis von der idyllischen Mittelgebirgslandschaft des Taunus mit seinen teilweise ländlichen Strukturen geprägt. Dieses Zusammenspiel zwischen landschaftlicher Schönheit, wirtschaftlicher Stärke und der Lage inmitten des Ballungsraums zeichnet den Hochtaunuskreis in besonderer Weise aus. Darüber hinaus trägt auch der historisch gewachsene kulturelle Reichtum seiner Städte und Gemeinden zur Attraktivität des Hochtaunuskreises bei. Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Klimaschutzmanager (m/w/d) für das Team der Stabsstelle „Klimaschutzmanagement, nachhaltige Kreisentwicklung & Umweltbildung“. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Schwerpunkte: Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes mit den dazugehörigen Arbeitsschritten, wie Ist-Analyse, Energie- und Treibhaus-Bilanz nach BISKO-Standard, Potenzialermittlung sowie Festlegung von Zielen und Maßnahmen zur Minderung von Treibhausgasen Aufbau eines Netzwerks sowie Vernetzung lokaler und regionaler Akteure Vernetzung der Kommunen Vorbereitung und Umsetzung von Maßnahmen Vorbereitung, Organisation und Koordination von themenbezogenen Fachveranstaltungen und Informationsabenden Themenbezogene Projektausarbeitung und -beratung Ansprechpartner (m/w/d) für Anliegen und Fragen der Bürger (m/w/d) sowie regionaler Firmen Beratung und laufende Information zur Stabsstellenleitung Wir erwarten: Abgeschlossenes Studium im Bereich Klimaschutz, Umwelt-, Natur- oder Ingenieurwissenschaften (z.B. Umwelttechnik, Energie- und Umweltmanagement, Energiewirtschaft oder ein vergleichbares Studium) Umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Klimaschutz, Umwelt und Energie Fundierte Kenntnisse im Umgang mit den MS-Office-Anwendungen und Interesse, sich Herausforderungen im EDV-Bereich zu stellen Sicheres Auftreten in Gesprächen Zielorientiertes, selbstständiges Arbeiten sowie Organisationsvermögen Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit Wir bieten: Ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team Eine zielgerechte Einarbeitung Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung mit umfangreichen Fortbildungs­möglichkeiten Flexibles Arbeitszeitmodell, aber mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter drei Jahren bis hin zum Schuleintritt Betriebliche Altersvorsorge Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes Attraktive Mitarbeiterangebote Die Stellenbesetzung erfolgt im Rahmen einer Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz und ist befristet auf zwei Jahre. Eine Weiterbeschäftigung unter Berücksichtigung der dann geltenden Rahmenbedingungen, z.B. weitere Förderzusage, wird angestrebt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, jedoch muss gewährleistet sein, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt wird. Die Vergütung erfolgt bei Eignung und Qualifikation nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre aussagefähige Bewerbung reichen Sie bitte bevorzugt in elektronischer Form bis zum 2. Dezember 2022 unter https://www.hochtaunuskreis.de/Verwaltung/Jobs-Karriere/Stellenmarkt/ ein oder senden Sie alternativ in schriftlicher Form an: Kreisausschuss des Hochtaunus­kreises – Personalservice – Ludwig-Erhard-Anlage 1–5 61352 Bad Homburg v.d. Höhe Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Leitung des Personalservice (Herr Sauer, Tel. 06172 999-1100) und die kommissarische Leitung der Stabsstelle Klimaschutzmanagement, nachhaltige Kreisentwicklung & Umweltbildung (Frau Meier-Ebert, Tel. 06172 999-9115) gerne zur Verfügung. www.hochtaunuskreis.de