Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Landschaftsarchitekt:in (w/m/d) / Landschaftsplaner:in (w/m/d) - Referat Bau

companyFreie Hansestadt Bremen - Umweltbetrieb Bremen
locationBremen, Deutschland
remoteHome-Office möglich
PublishedPublished: 4.12.2022

Der Umweltbetrieb Bremen ist als städtischer Eigenbetrieb für verschiedene kommunalwirtschaftliche Dienstleistungen verantwortlich. Dazu gehören insbesondere Planung, Bau und Unterhaltung der Grün- und Freianlagen sowie der 13 städtischen Friedhöfe, das öffentliche Bestattungswesen, der Betrieb eines Krematoriums und die kommunale Abwasserbeseitigungspflicht. Mit etwa 400 Mitarbeitenden sind wir in hohem Maße engagiert, Dienstleistungen für die Stadtgemeinde Bremen zu erbringen und weiterzuentwickeln.
Das Aufgabenspektrum des Bereiches Planung und Bau erstreckt sich von der objektbezogenen bis zur gesamtstädtischen Projektierung. Dazu gehören sowohl Sanierungen als auch Neuanlagen von Freianlagen unterschiedlichster Typologie, wie z.B. Grünanlagen, Friedhöfen, Plätzen, Straßenbegleitgrün, Kinderspielplätze, Außenanlagen von Schulen, Kitas und sonstigen öffentlichen Gebäuden einschließlich der Verkehrswege, Parkplätze und der Entwässerung. Darüber hinaus erstellt der Bereich Potentialanalysen der Grün- und Freiflächen Bremens, entwickelt die städtischen Planungs- und Baustandards weiter, erstellt Pflegekonzepte und vieles mehr.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat Bau unbefristet in Vollzeit (grundsätzlich teilzeitgeeignet) eine:n

Landschaftsarchitekt:in / Landschaftsplaner:in (w/m/d)

- Entgeltgruppe 11TVöD VKA -

Die Aufgaben umfassen für den Bereich der Objekt- und Freiraumplanung insbesondere die Leistungsphasen 6-9 (Ausschreibung, Vergabe und Bauleitung) für öffentliche Freianlagen der Stadtgemeinde Bremen.

  • B.Sc./B.Eng. oder Diplom der Fachrichtungen Landschaftsarchitektur, Landschaftsbau, Landschaftsplanung, Grün- oder Freiraummanagement oder eine gleichwertige Qualifikation
  • einschlägige Berufserfahrung in den Leistungsphasen 6-9 gem. Anlage 11 zu § 39 HOAI (Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung)
  • Sicherheit im Umgang mit den technischen Regelwerken und vergaberechtlichen Grundlagen (DIN, VOB, VOL)
  • Sicherheit im Umgang der Kostenkalkulation und Kostenkontrolle
  • Erfahrung im EDV-gestützten Vergabe- und Abrechnungswesen
  • selbstständiges, strukturiertes Arbeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit bei Terminarbeiten
  • Führerschein Klasse B
  • Deutsch in Wort und Schrift - mindestens Sprachniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

  • ein vielfältiges, anspruchsvolles Aufgabenspektrum
  • produktive Zusammenarbeit in einem hoch qualifizierten, kreativen und erfolgreichen Team
  • regelmäßige Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • eine Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit im öffentlichen Dienst
  • tarifliche Vergütung mit Zusatzleistungen (Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt)
  • betriebliche Altersversorgung (VBL) mit attraktivem Arbeitgeberzuschuss
  • 30 Arbeitstage Urlaub sowie flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vergünstigungen im öffentlichen Nahverkehr (Job-Ticket), sehr verkehrsgünstige Lage

Allgemeine Hinweise:

Alle Geschlechter sind willkommen.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...