Stellenblatt
Search
Manager*in für Öffentlichkeits-, Programmarbeit und Partnerschaftsmanagement in der Stadtbibliothek 

Manager*in für Öffentlichkeits-, Programmarbeit und Partnerschaftsmanagement in der Stadtbibliothek 

locationMönchengladbach, Deutschland
remoteHome-Office möglich
PublishedPublished: 11.1.2023
Archiv- und Bibliothekswesen
angestellt
TVöD

Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben.

Die Stadt Mönchengladbach sucht für den Fachbereich Bibliothek und Archiv zum frühestmöglichen Termin eine*n

Manager*in für Öffentlichkeits-, Programmarbeit und Partnerschaftsmanagement in der Stadtbibliothek 

Die Stadtbibliothek Mönchengladbach, meistgenutzter Kultur- und Bildungsdienstleister Mönchengladbachs, arbeitet ausgeprägt kundenorientiert, wirtschaftlich und innovativ. Der konsequente Ausbau von digitalen Angeboten, die regelmäßige Sonntags-Öffnung der Interkulturellen Familienbibliothek Rheydt und Beteiligung am Smart City Programm sind Beispiele dafür. Die Stadtbibliothek ist intensiv vernetzt und legt besonderen Wert auf analoge und digitale Lese-, Informations-, Medienkompetenz- und Bildungsförderung. Die Bildungspartnerschaft mit dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist bundesweit einzigartig.

2023 wird die modernisierte Zentralbibliothek „zb+ Offene Bibliothek - hybrider Lernort, innovativer Vernetzungsraum und (inter)kultureller Treffpunkt“ auf 3.000 qm mit vielfältigen Raum- und Nutzungsangeboten von MakerSpace über VR-Lab und Atelier Urban bis historischem GladbachKabinett, hoher Aufenthaltsqualität und innovativer Technik wiedereröffnet. Vielfältige Programmarbeit spielt dabei für die Stadtbibliothek eine wichtige Rolle.
 

Ihre Aufgaben und Verantwortung:

  • Kommunikations-, Öffentlichkeits- und Programmarbeit, Partnerschafts- und Communitymanagement
    • Programmarbeit: Konzeption, Planung, Koordinierung, Durchführung, Evaluation und Weiterentwicklung eines vielfältigen, zielgruppengerechten Programms (einzelner Angebote wie ganzer Veranstaltungsprogramme) für die Stadtbibliothek am Puls der Zeit (Budget für aktuell mindestens jährlich 50.000 EUR)
    • Medienarbeit – interne und externe Kommunikation (analog und digital): Konzeption, Gestaltung, Koordination, Evaluation und Weiterentwicklung der Pressearbeit, von Präsentationen und dem Jahresbericht, der digitalen Information und Kommunikation (u.a. über Kanäle wie die Website und Social Media, aber auch Besucherscreens in der Bibliothek)
    • Marketing/Öffentlichkeitsarbeit/PR: Entwicklung, koordinierte Umsetzung, Evaluation und Weiterentwicklung eines übergreifenden Marketing-/PR-Konzeptes für die unterschiedlichen Zielgruppen (Kund*innen, Bürger*innen, Stakeholder)
    • Identifikation von und Recherche zu aktuellen Themen aus der Bibliothek – Stadt, redaktionelle Arbeit mit Text und Bild; Gestaltung analoger und digitaler Informations- und Werbematerialien
    • Koordination der Einhaltung des Corporate Designs/der Corporate Identity; Sicherstellung eines einheitlichen Markenauftritts
    • Partnerschafts- und Communitymanagement: Konzeption, Planung, Koordinierung, Evaluation und Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit externen Partner*innen (analog und digital)
  • Konzeption und Durchführung von zielgruppenorientierten und/oder sachbezogenen Projekten
    • Einwerbung von Drittmitteln und bürgerschaftlichem Engagement
    • Koordination von internen Projektteams und der Zusammenarbeit mit externen Partner*innen
  • Bestands- und Informationsvermittlung

Ihr Profil:

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom) in einer bibliotheks-, kultur oder medienwissenschaftlichen Fachrichtung oder einer Fachrichtung mit dem Schwerpunkt Kommunikation, Marketing oder Öffentlichkeitsarbeit
    alternativ
    ein abgeschlossenes Hochschulstudium anderer Fachrichtung (Bachelor oder Diplom) in Verbindung mit mehrjähriger Berufserfahrung in den o.a. Aufgabenfeldern
  • Kenntnisse und Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit, Programmarbeit und Partnerschaftsmanagement
  • vertiefte Kenntnisse von gängigen Layout-, Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen (z.B. Adobe-Programmen, InDesign und Photoshop) oder die Bereitschaft diese zu erwerben
  • versierter Umgang in der redaktionellen Nutzung von Online-Kanälen, v.a. den Social-Media-Plattformen
  • routinierter Umgang mit digitalen Anwendungen und aktuelle, anwendungssichere IT-, Kommunikationstechnik- und Web2.0-Kenntnisse
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und die Fähigkeit komplexe Sachverhalte anschaulich und allgemeinverständlich aufzubereiten, gute Präsentationsfähigkeiten
  • Selbstständiges, verantwortungsvolles Arbeiten, hohe Belastbarkeit und Umsetzungsstärke  
  • hohe Kunden- und Serviceorientierung, stark ausgeprägte Team-, Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, hohe soziale Kompetenz
  • Eigeninitiative, Veränderungsbereitschaft und Innovationskraft, kreatives Denken, Flexibilität und Fähigkeit zu situativen Handeln
  • Wir erwarten die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung nach den dienstlichen Erfordernissen und zur Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens

Darüber hinaus bringen Sie vorzugsweise folgendes mit:

  • Kenntnisse der Mönchengladbacher Stadtgesellschaft mit ihren institutionellen und freien Akteuren
  • Erfahrung in der Akquise und Leitung von Drittmittelprojekten
  • Kenntnisse in Audio- und Videoproduktion, Bildbearbeitung sowie im Einsatz von Content Management-Systemen
  • Diversitäts-Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • eine nach Entgeltgruppe E 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) bzw., bei bereits bestehendem Beamtenverhältnis, eine nach Besoldungsgruppe A 11 Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) ausgewiesene Stelle; Hinsichtlich der Ausbildungs- und Prüfungspflicht sind die tariflichen Bestimmungen zu beachten. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der persönlichen Voraussetzungen.
  • eine regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen von 39 Wochenstunden bei Tarifbeschäftigten bzw. 41 Wochenstunden bei Beamtinnen und Beamten; die Einführung eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems ist kurzfristig geplant. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt.
  • eine interessante, abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit im Team
  • Möglichkeit zur Teilnahme an mobiler Arbeit
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten
  • eine Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • die Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Hinweise:

Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen für fachliche Fragen die Leiterin der Stadtbibliothek, Frau Behrendt (Tel. 02161 25-6352) zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen beantwortet Ihnen im Fachbereich Personalmanagement gerne Frau Gerards (Tel. 02161 25-3036).
 
Weitere Informationen zur Stadtbibliothek Mönchengladbach finden Sie hier.
 
Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de
 
Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, bewerben Sie sich bitte über das Karriereportal der Stadt Mönchengladbach unter www.stadt.mg/karriere unter der Kennziffer 42.10-2259 und Beifügung der üblichen Unterlagen bis spätestens 07.02.2023.
 
Sofern Sie hierzu keine Gelegenheit haben, können Sie sich auch postalisch an die Adresse: Stadt Mönchengladbach, Der Oberbürgermeister, Fachbereich Personalmanagement, 41050 Mönchengladbach, bzw. per E-Mail an Annegret.Gerards@moenchengladbach.de wenden.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Übermittlung von Informationen per E-Mail, dass unver-schlüsselte Dokumente grundsätzlich nicht vor unberechtigter Einsicht geschützt sind; die Vertraulichkeit kann daher nicht gewährleistet werden. Darüber hinaus wird aus sicherheits-technischen Gründen die Übermittlung von Officedateien mit Dateiformaten vor Version 2007 (*.doc, *.xls, *.ppt, u.a.) und Dateianhänge mit Makros oder sonstigen ausführbaren Dateien durch die städtische Firewall blockiert und aussortiert.
 
Im Sinne von Nachhaltigkeit und Ökologie legen wir keinen Wert auf Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen u. ä.
 
Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Fachbereich

  • Archiv- und Bibliothekswissenschaft
  • Medien / Kommunikation

Art des Abschlusses

  • Bachelor
  • Diplom

Laufbahn

  • angestellt
  • gehobener Dienst

Vergütung & Besoldung

  • TVöD
  • TVöD-V E 11
  • A11 gehobener Dienst