Stellenblatt
Search

Medizinische Technologin für Laboratoriumsdiagnostik / Medizinischer Technologe für Laboratoriumsdiagnostik (m/w/d) bzw. Biologisch-technische Assistentin / Biologisch-technischer Assistent (m/w/d)

companyUniversitätsklinikum Düsseldorf
locationDüsseldorf, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 11.6.2024
Ingenieurwesen und Technische Berufe
Vollzeit
Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ist das größte Krankenhaus in der Landeshauptstadt und eines der wichtigsten medizinischen Zentren in NRW. Die 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in UKD und Tochterfirmen setzen sich dafür ein, dass jährlich über 45.000 Patientinnen und Patienten stationär behandelt und 270.000 ambulant versorgt werden können. Das UKD steht für internationale Spitzenleistungen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre, sowie für innovative und sichere Diagnostik, Therapie und Prävention. Patientinnen und Patienten profitieren von der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit der 60 Kliniken und Institute. Die besondere Stärke der Uniklinik ist die enge Verzahnung von Klinik und Forschung zur sicheren Anwendung neuer Methoden. Am UKD entsteht die Medizin von morgen. Jeden Tag. Für das Institut für Neuropathologie, molekularpathologische Diagnostik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Medizinische Technologin für Laboratoriumsdiagnostik / Medizinischen Technologen für Laboratoriumsdiagnostik (m/w/d) bzw. Biologisch-technische Assistentin / Biologisch-technischen Assistenten (m/w/d) Ihre Aufgaben: Durchführung von diagnostischen Labortätigkeiten mit Schwerpunkt in der Gewebe-basierten molekularpathologischen Diagnostik, darunter speziell die Isolierung von DNA und RNA aus Gewebe- und Blutproben sowie Konzentrationsbestimmung und Qualitätskontrolle von Nukleinsäuren Durchführung von cDNA-Synthesen, PCR-, RT-PCR- und qPCR-Analysen sowi1 Gelelektrophoresen Durchführung von DNA-Methylierungsanalysen Herstellung von Next generation sequencing-Bibliotheken, magnetische Aufreinigung und Sequenzierung Herstellung von Gewebeschnittpräparaten (Kryo-und Paraffinschnitte) und Durchführung von histologischen, histochemischen und immunhistochemischen Färbungen allgemeine Labororganisation inklusive Bestellungen Dokumentation von Ergebnissen und Archivierung yon Proben Wir erwarten: Eine abgeschlossene Berufsausbildung als MT-L oder BTA Kenntnisse in molekularpathologischen Labortechniken Kenntnisse in der Next Generation-Sequenzierung sind erwünscht aber keine Voraussetzung Kenntnisse in der Histologie und lmmunhistochemie Kenntnisse der englischen Sprache Erfahrungen im Umgang mit MS-Office Programmen 0Aford, Excel) Hohe Motivation, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Flexibilität Wir bieten: 38,5 Wochenarbeitsstunden Ein qualifiziertes Einarbeitungskonzept Preiswerte Verpflegungsmöglichkeit Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungen Alle im Öffentlichen Dienst üblichen Leistungen Kindertagesstätte Personalunterkünfte Die Vergütung erfolgt nach TV-L in die Entgeltgruppe 9a unter Anrechnung aller Vorzeiten. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige postalisch oder per E-Mail an folgende Anschrift: bewerbungen@med.uni-duesseldorf.de oder Universitätsklinikum Düsseldorf D 01.2.1 Kennziffer: 116E/24 Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf