Stellenblatt
Search

Mitarbeiter im Bereich der Tätigkeitsbewertung / Eingruppierung (HR) (w/m/d)

location52428 Jülich, Deutschland
remoteHome-Office möglich
PublishedPublished: 7.11.2022
Allgemeine Verwaltung
angestellt
TVöD-Bund

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

 

Der Geschäftsbereich Personal mit seinen sechs Fach­bereichen versteht sich als zentraler Dienst­leister in Personal­angelegenheiten für die Organi­sations­einheiten und Einrichtungen des Forschungs­zentrums Jülich (FZJ). Der Fach­bereich Personal­betreuung im Geschäfts­bereich Personal betreut alle Mitarbeitenden des Forschungs­zentrums in allen tariflichen und arbeits­rechtlichen Angelegenheiten. Die tarifgerechte Bewertung von Tätigkeits­beschreibungen bildet neben der Betreuung der Mitarbeitenden einen Aufgaben­schwerpunkt des Fachbereichs.

Verstärken Sie die Personalbetreuung als

Mitarbeiter im Bereich der Tätigkeitsbewertung / Eingruppierung (HR) (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen die Bewertung von Tätigkeitsbeschreibungen bzw. -darstellungen für alle Beschäftigten­gruppen des FZJ durch
  • Sie halten sich über aktuelle Trends und Entwicklungen der Ausbildungs­berufe und Studiengänge auf dem Laufenden und führen hierzu Recherchen durch
  • Sie beraten Führungskräfte und Personal­sach­bearbeitende bei der Entwicklung von Tätigkeits­darstellungen, z.B. im Rahmen von Einstellungen, Aufgaben­änderungen oder Umstrukturierungen, und bei Fragen der tariflichen Eingruppierung
  • Im Rahmen Ihres Aufgabengebietes sind Sie aktiv an der stetigen Weiter­entwicklung im Bereich Prozess­optimierung und Digitalisierung beteiligt
  • Sie führen Interviews mit Arbeits­platz­inhaberinnen und Arbeits­platz­inhabern sowie ihren Führungs­kräften und führen Arbeits­platz­begehungen vor Ort durch
  • Sie übernehmen Sonderaufgaben, wie z.B. Mitwirkung bei der Klärung eingruppierungs­rechtlicher Frage­stellungen, der Erstellung von Schulungs­konzepten und Workshops für die Mitarbeitenden des FZJ sowie im Qualitäts­management

Ihr Profil:

  • Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschul­studium der Personal-, Verwaltungs- oder Betriebs­wirtschaft, der Rechts-, Sozial- oder Gesellschafts­wissen­schaften bzw. einer vergleichbaren Fach­richtung mit, idealerweise mit Schwerpunkt Personal oder Organi­sations­management
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungs­wirtschaftliche Berufs­ausbildung und haben idealerweise Ihre Kenntnisse durch Berufs­erfahrung oder Fort­bildungen im Personal­wesen vertieft
  • Sie haben großes Interesse an der Bearbeitung von tariflich-rechtlichen Sach­verhalten
  • Sie kennen sich mit Organi­sations­strukturen, Hierarchien und Unternehmens­prozessen aus
  • Sie bringen ein sehr gutes schriftliches und mündliches Kommuni­kations­vermögen sowie eine hoch ausgeprägte Auffassungs­gabe mit
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Fähigkeit zur kooperativen Zusammen­arbeit und zur ziel­orientierten Integration unter­schiedlicher Interessen
  • Sie sind bereit, sich mit den spezifischen Rahmen­bedingungen einer Wissenschafts­einrichtungen im Hinblick auf die Anwendung des Eingruppierungs­rechts auseinanderzu­setzen

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management
  • Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice
  • Flexible Arbeitszeitmodelle sowie eine Vollzeit­tätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld sowie einen zukunfts­sicheren und lang­fristigen Arbeits­platz im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungs­verhältnisses bei einem von Bund und Land getragenen Arbeitgeber. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hin­sichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale ver­wirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 27.11.2022 über unser Online-Bewerbungsportal.

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können. 

www.fz-juelich.de

# 10 DER BESTEN ARBEITGEBER 2022 AUF GLASSDOOR

Laufbahn

  • angestellt

Vergütung & Besoldung

  • TVöD-Bund