Stellenblatt
Search

Mitarbeiter (m/w/d) für die Finanzbuchhaltung

companyBadisches Landesmuseum Karlsruhe
locationKarlsruhe, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 26.1.2024
Vollzeit
Das Badische Landesmuseum Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet im Rahmen einer Vertretung bis 30.09.2024 für das Referat Personal und Finanzwesen eine/n Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Finanzbuchhaltung. Der Beschäftigungsumfang beträgt 50 %. Eine Weiterbeschäftigung über den 30.09.2024 hinaus ist bei Bewährung möglich. Ihre Aufgaben: Durchführen der Kreditoren-, Debitoren- und Anlagenbuchhaltung: v.a. Kontieren und Vorerfassen sämtlicher Geschäftsfälle, Stammdatenpflege, Abstimmen der Konten, Rechnungsstellung Ihr Profil: abgeschlossene kaufmännische Ausbildung gute Buchhaltungskenntnisse praxiserprobte Kenntnisse in SAP/R 3 oder vergleichbar und MS-Office sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit Wir bieten Ihnen ein interessantes Aufgabengebiet sowie Bezahlung nach EG 6 TV-L. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte vermerken Sie einen entsprechenden Hinweis in Ihrem Anschreiben und fügen Sie den Nachweis bei. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 18.02.2024 an bewerbungen@landesmuseum.de unter Angabe der Bewerbungskennziffer „Finanzbuchhaltung“. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Weiler (Leitung Referat Personal und Finanzwesen), Tel. Nr. 0721/926-6532; petra.weiler@landesmuseum.de Datenschutzhinweis für Bewerber Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist dem Badischen Landesmuseum ein wichtiges Anliegen und ist zu jeder Zeit gewährleistet. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb des Badischen Landesmuseums verwendet und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt. Sollten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail schicken, dann sollten Sie bitte beachten, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselte E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Fragen und Anregungen zum Datenschutz Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte. E-Mail: despina.antonatou@landesmuseum.de