Stellenblatt
Search
Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für den Aufgabenbereich Schule und Sport

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für den Aufgabenbereich Schule und Sport

location46325 Borken, Deutschland
remoteHome-Office möglich
VeröffentlichtVeröffentlicht: 11.5.2024
Allgemeine Verwaltung
angestellt
A10 gehobener Dienst

Arbeiten bei der Stadtverwaltung Borken hat viel mit Aufgabenvielfalt, Chancen und Gestaltung zu tun. Machen Sie gemeinsam mit uns die Stadt Borken l(i)ebenswert. Vor Ort ist die Stadtverwaltung Borken als moderne Dienstleistungsverwaltung eine der größten Arbeitgeberinnen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n 
 

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d)
für den Aufgabenbereich Schule und Sport
Kennziffer: 2024/013
 

EG 9c TVÖD/VKA bzw.
A 10 LBesG NRW

UNBEFRISTET

TEILZEIT (BIS 30 Std./Woche)

ZU SOFORT

IHRE AUFGABEN:
 

  • Mitwirkung bei der Sportentwicklungs- und Sportstättenplanung
     
  • Begleitung der Schulentwicklungsplanung und Mitwirkung und Unterstützung in Schulträgerangelegenheiten
     
  • Haushalts- und Vergabeangelegenheiten sowie Administration und Umsetzung von Förderanträgen aus dem Bereich Schule und Sport

  • Aufgaben der Sportförderung (u.a. Zuschüsse, Betriebskostenabrechnung, Organisation von SportlerInnen-Ehrung)
     
  • Begleitung der Gremienarbeit für die Bereiche Schule und Sport
     

IHRE QUALIFIKATIONEN:
 

  • Befähigung für den gehoben allgemeinen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt). Tariflich Beschäftigte erwerben Ihre Befähigung durch einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II (Verwaltungsfachwirt/in) oder ein einschlägiges Studium mit betriebswirtschaftlichem oder juristischem Schwerpunkt
     
  • die Position erfordert eine entwickelte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit, ein empathisches Auftreten Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und ein hohes Maß an Eigeninitiative und Organisationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick
     
  • zielorientierte Denk- und Arbeitsweise sowie das Bestreben, interdisziplinäre und kreative Konzepte zu entwickeln
     
  • eine IT-Kompetenz wird vorausgesetzt
     

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des § 164 SGB IX.

Für nähere, fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Andreas Haick Tel.: (02861/939-162) zur Verfügung. Zur Beantwortung personalrechtlicher Rückfragen melden Sie sich bitte bei Frau Christin Brinkhaus, Tel.: (02861/939-117).

Bewerben Sie sich bitte bis zum 01. Juni 2024 über unser
Online-Bewerberportal.

Studienfach

  • Verwaltung / Verwaltungswissenschaften
  • Rechtswissenschaften

Art des Abschlusses

  • Abgeschlossene Laufbahnprüfung (allgemein)

Laufbahn

  • angestellt
  • gehobener Dienst

Vergütung & Besoldung

  • A10 gehobener Dienst
  • TVöD-VKA E 9c