Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Patientenberatung für die Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen | Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) | Vollzeit (40 Stunden)

companyKassenzahnärztliche Vereinigung Hessen - Körperschaft des öffentlichen Rechts
locationFrankfurt am Main, Deutschland
remoteHome-Office möglich
PublishedPublished: 25.1.2023

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen (KZVH):
Mit rund 4.800 Zahnärztinnen und Zahnärzten als Mitglieder stellt die KZVH eine patientenorientierte, qualitativ hochwertige zahnärztliche Versorgung sicher. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts erfüllt sie die ihr vom Gesetzgeber übertragene Aufgabe der Sicherstellung der vertragszahnärztlichen Versorgung. Hauptsitz der KZVH ist Frankfurt am Main. Eine Außenstelle befindet sich in Kassel. Die KZVH ist als Dienstleistungsunternehmen ihren Mitgliedern wie auch den Patientinnen und Patienten verpflichtet. Sie sorgt für eine zeitnahe Honorierung ihrer Mitglieder und ist kompetente Ratgeberin rund um die Abrechnung sowie Ansprechpartnerin zu Fragen des Vertragszahnarztrechts.

Patientenberatung

Sowohl telefonisch als auch schriftlich beantwortet die Patientenberatung Fragen der Patientinnen und Patienten zu zahnmedizinischen Maßnahmen und den dazugehörigen Verfahren sowie zu Kosten und Patientenrechten. Auch wird sie vermittelnd tätig bei Unstimmigkeiten zwischen Patienten und Vertragszahnärztinnen/-ärzten.

  • Bearbeitung von Patientenbeschwerden, insbesondere Sachverhaltsermittlung und Sachverhaltsbewertung im Austausch mit Patienten und Zahnärztinnen/Zahnärzten.
  • Beratung und Information von Patienten zu allen Aspekten einer zahnärztlichen Behandlung (wie zum Behandlungsablauf, zu Kostenfragen, Alternativen, Rechten und Pflichten der Patienten sowie der Vertragszahnärztinnen/-ärzte aus dem Behandlungsvertrag)
  • Konzeptionierung und Gestaltung von Mitglieder- und Patienteninformationen / Mitverantwortlichkeit für den Internetauftritt der Patientenberatung
  • Themenbezogene Sonderaufgaben

  • Ausbildung zur/zum zahnmedizinischen Fachangestellten oder vergleichbare Ausbildung
  • Idealerweise Kenntnisse des Patientenrechtegesetzes oder die Bereitschaft sich in das Rechtsgebiet einzuarbeiten
  • Freie, stilsichere, fehlerfreie Schreibweise und selbstsichere Kommunikation
  • Empathischer Umgang mit Patienten sowie damit verbundene Belastbarkeit („Zuhören-Können“)
  • Engagement sowie selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in Microsoft Word, Excel und PowerPoint

  • Gründliche und fachlich fundierte Einarbeitung
  • Förderung individueller Lebensführung / flexible Arbeitsplatz- und Arbeitszeitgestaltung durch alternierendes Homeoffice und Gleitzeitarbeit
  • Gutes Betriebsklima mit netter und motivierter Kollegenschaft
  • Sicherer Arbeitsplatz mit geringer Fluktuation bei einer Körperschaft des öffentlichen Rechts
  • Stete Gehaltsentwicklung
  • 30 Tage Urlaub und zusätzliche freie Tage an Heiligabend und Silvester
  • Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge über arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung
  • Subventioniertes Mittagessen in der hausansässigen Kantine
  • Wahlweise Pkw-Stellplatz oder Fahrtkostenerstattung (ÖPNV)
  • Jährliche Prämienzahlung von bis zu 4% des jährlichen Grundgehalts
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...