Stellenblatt
Search

Projektgruppenleitung (m/w/d)

companyStaatliches Baumanagement Region Nord-West
locationWilhelmshaven, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 5.2.2024
Vollzeit
Projektgruppenleitung (m/w/d) Das Staatliche Baumanagement Region Nord-West führt als eines von sieben staatlichen Bauämtern in Niedersachsen die vielfältigen Baumaßnahmen des Landes und des Bundes durch. Mit rund 320 Beschäftigten betreuen wir mehr als 5.000 Bauwerke im westlichen Niedersachsen – von den Regionen Grafschaft Bad Bentheim und Osnabrück im Süden bis an die Nordsee. An unserem Dienstort Wilhelmshaven suchen wir unbefristet eine Projektgruppenleitung (m/w/d) im Baumanagement Besoldungsgruppe A 14 NBesG bzw. Entgeltgruppe 14 TV-L | Kennziffer 7/2024 | Bewerbungsfrist: 03.03.2024 Ihre Aufgabe: Leitung der Projektgruppe 11 Marinearsenal Wilhelmshaven, d. h. Koordination, Führung und Steuerung der derzeit 15 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern und deren Aufgaben in organisatorischer, fachlicher und personeller Hinsicht. Die Projektgruppe 11 bearbeitet das Gesamtprojekt des Gesamtausbaus Marinearsenal in Wilhelmshaven. Dies umfasst u. a. die Steuerung aller großen und kleinen Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen sowie die Bauunterhaltung und die infrastrukturelle Neuausrichtung der Liegenschaft. Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni.-Diplom/Master) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder einer vergleichbaren technischen Studienrichtung Als Beamtin/Beamter (m/w/d) verfügen Sie neben dem abgeschlossenen Hochschulstudium über die Befähigung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum 2. Einstiegsamt, Fachrichtung Technische Dienste. Als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter (m/w/d) können Sie zudem eine mindestens 3-jährige Berufserfahrung in einer Tätigkeit, die fachlich das abgeschlossene Studium voraussetzt, nachweisen. Vertiefte Kenntnisse von Führungs- und Steuerungsinstrumenten, insbesondere in Bezug auf die wirtschaftlichen Aspekte des Bauens Die sichere Beherrschung von Planungstechniken (Projektmanagement) Verantwortungs- und Entscheidungsfreude Organisationstalent, Kritik- und Konfliktlösungsfähigkeit Kommunikations- und Teamfähigkeit Führungskompetenz sowie die Fähigkeit zur Repräsentation Die Bereitschaft zu Dienstreisen Verhandlungssichere Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau C1 Zur Wahrnehmung der Position ist das Einverständnis zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Nds. Sicherheitsüberprüfungsgesetz sowie deren Beanstandungsfreiheit erforderlich. Unser Angebot: Verantwortungsvolle Position im fachübergreifenden Team Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Grundsätzliche Möglichkeit des ortsflexiblen Arbeitens Sicherer, konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz Betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen Zukunftsorientierte Fort- und Weiterbildung Bei der Besetzung mit einer Beamtin oder einem Beamten richtet sich die Verfügbarkeit einer Planstelle der entsprechenden Wertigkeit nach den stellenwirtschaftlichen Möglichkeiten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitte ich bereits in der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Sollten Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sein, bitte ich in der Bewerbung das Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären. Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Gebken, Tel. 04421 408-218, bei Fragen zum Auswahlverfahren an Frau Wegner, Tel. 0511 101-2873. Neugierig geworden? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 7/2024 bis zum 03.03.2024 entweder online oder per E-Mail zu. Bewerbungen werden nur berücksichtigt, wenn sie in deutscher Sprache verfasst sind. Nds. Landesamt für Bau und Liegenschaften | Referat BLZ 13 Waterloostraße 4 | 30169 Hannover personal@nlbl.niedersachsen.de www.nlbl.niedersachsen.de