Stellenblatt
Search

Projektingenieur zur Errichtung der Quelle ultrakalter Neutronen (m/w/d)

companyTUM
location85748 Garching bei München, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 4.2.2024
Vollzeit
Die Technische Universität München betreibt mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) in Garching bei München eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Als Serviceeinrichtung für die Wissenschaft und Dienstleister für die Industrie nehmen wir eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein. Für den Aufbau der Quelle ultrakalter Neutronen am FRM II suchen wir Vollzeit (40h/Woche) zum baldmöglichsten Termin eine*n Projektingenieur*in. Projektingenieur (m/w/d) zur Errichtung der Quelle ultrakalter Neutronen Ihr Aufgabengebiet In der Projektgruppe zur Errichtung der Quelle für ultrakalte Neutronen betreuen Sie eigenständig Teilprojekte zur Einbindung der komplexen Anlage in den Reaktorbetrieb des FRM II. Eigenverantwortlich bearbeiten Sie die Schnittstellen zu externen Auftragnehmern sowie zum nuklearen Betrieb und der Verwaltung bezüglich Vertragsabwicklung und finanzieller Belange. Neben der allgemeinen Qualitätssicherung kümmern Sie sich auch um Detailauslegungen, sowie um die Erstellung von Antragsunterlagen für das atomrechtliche Aufsichtsverfahren. Anforderungsprofil Sie haben ein ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium (BSc.) in den Fachrichtungen Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Anlagenbau, Nukleartechnik o.ä. erfolgreich abgeschlossen und verfügen idealerweise über Berufserfahrung im Projektmanagement und Anlagen- bzw. Maschinenbau. Gerne geben wir auch qualifizierten und engagierten Berufseinsteigern eine faire Chance. Sie überzeugen durch präzises und selbstständiges Arbeiten und verfügen über vertiefte Kenntnisse sowohl im Bereich Konstruktion als auch Grundlagen der Kryotechnik und Steuerungstechnik. Grundkenntnisse in der Kern- und Teilchenphysik sind von Vorteil. Fundierte Kenntnisse in CAD und moderner EDV setzen wir als selbstverständlich voraus. Sie zeichnet die Bereitschaft aus, sich ständig weitere Kenntnisse anzueignen. Die enge Zusammenarbeit mit den institutsinternen Gruppen und den Nutzern des FRM II erfordert eine teamorientierte Arbeitsweise. Sie verfügen über gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift, Englischkenntnisse sind von Vorteil. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie von Dr. Andreas Frei, andreas.frei@tum.de, Tel.: +49 (0)89 289 14260 Der hohe Sicherheitsstandard unserer Einrichtung erfordert die atomrechtliche Zuverlässigkeit der Beschäftigten. Dazu werden entsprechende Überprüfungen durchgeführt. Unser Angebot Am FRM II gilt ein flexibles Arbeitszeitmodell mit elektronischer Zeiterfassung, in dem Mehrarbeit voll ausgeglichen wird. Weitere Vorzüge sind die betriebliche Altersvorsorge und neben 30 Urlaubstagen noch zwei weitere freie Tage (24.12. & 31.12), sowie ein unterstützender Personalrat. Als Mitarbeiter*in des FRM II können Sie von vielen weiteren Angeboten der TUM profitieren, wie Gesundheitsangeboten der TUM Sprachkursen in 11 verschiedenen Sprachen und weiteren TUM-internen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kinderbetreuung der TUM (nach Verfügbarkeit) Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist auf 2 Jahre befristet. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Kontakt Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Portal https://karriere.frm2.tum.de bis zum 23. Februar 2024. Hier finden Sie auch weitere Stellenanzeigen des FRM II. Technische Universität München Forschungsneutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) Personalbüro Lichtenbergstraße 1 D-85747 Garching Tel: +49 89 289 13815 www.mlz-garching.de www.frm2.tum.de Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise (https://www.tum.de/spezialseiten/datenschutz/) der TUM zur Kenntnis genommen haben.