Stellenblatt
Search
Rechnungshof Rheinland-Pfalz cover
Prüferin / Prüfer (m/w/d) für den Bereich „Kommunale Selbstverwaltungskörperschaften“

Prüferin / Prüfer (m/w/d) für den Bereich „Kommunale Selbstverwaltungskörperschaften“

locationKoblenz, Deutschland
PublishedPublished: 5.9.2022
angestellt
TV-L E 12

Wir prüfen und beraten!

 

Sie arbeiten gerne kreativ in Projekten? Sie optimieren gerne Prozesse? Sie möchten dazu beitragen, dass öffentliche Gelder wirtschaftlicher eingesetzt werden? Dann kommen Sie zu uns!

Wir – der RECHNUNGSHOF RHEINLAND-PFALZ – suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Dienstort Koblenz

 

eine Prüferin / einen Prüfer (m/w/d)

für den Bereich

„Kommunale Selbstverwaltungskörperschaften“

(Kennung 2022-12).

 

IHRE AUFGABEN:

  • Sie wirken mit bei der Vorbereitung und Durchführung überörtlicher Prüfungen von Kommunalverwaltungen, schwerpunktmäßig von Jugend- und Sozialämtern.
  • Sie erarbeiten Prüfungskonzepte.
  • Sie führen Erhebungen vor Ort durch, in der Regel arbeitsteilig in einem Prüfungsteam.
  • Sie analysieren Schwachstellen und deren Ursachen und entwickeln umsetzbare Lösungsvorschläge.
  • Sie erörtern Prüfungsergebnisse mit den geprüften Stellen und entwerfen Prüfungsberichte.
  • Sie arbeiten mit bei der Erstellung des Kommunalberichtes und bei Grundsatzfragen.

 

SIE BRINGEN MIT:

  • Laufbahnbefähigung für das 3. Einstiegsamt (gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) (Bachelor) oder eine vergleichbare Ausbildung (Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt),
  • gute Abschlusszeugnisse und Beurteilungen,
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Kommunalverwaltung, bevorzugt im Bereich Jugend- und Sozialamt, oder bei einem anderen Sozialleistungsträger,
  • präzises und selbstständiges Arbeiten,
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu bewerten sowie überzeugend darzustellen,
  • Bereitschaft zu Außendiensten.

 

WIR:

  • sind eine oberste Landesbehörde mit Sitz in Speyer sowie Außenstellen in Koblenz und Trier,
  • sind ein unabhängiges Organ der Finanzkontrolle und nur dem Gesetz unterworfen,
  • setzen uns dafür ein, dass Mittel der Kommunalen Selbstverwaltungskörperschaften wirtschaftlich und ordnungsgemäß verwendet werden,
  • analysieren Verwaltungsabläufe und Organisationsstrukturen und erarbeiten konkrete Verbesserungsvorschläge.

 

WIR BIETEN:

  • anspruchsvolle und interessante Aufgaben,
  • Arbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team, in dem man sich unterstützt und motiviert,
  • eine begleitete praktische Einarbeitung, auf Sie zugeschnittene Fortbildungen und ein Qualifizierungsprogramm für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Prüfungsbereich,
  • Entwicklungsmöglichkeit bis Besoldungsgruppe A 13 LBesG bzw. Entgeltgruppe E 12 TV-L,
  • die Möglichkeit der Verbeamtung,
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • ein behördliches Gesundheitsmanagement,
  • Arbeiten in einer attraktiven, historisch geprägten Rhein-Mosel-Stadt mit hoher Lebensqualität.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte bewerben Sie sich bis

7. Oktober 2022

 

Hier gelangen Sie zur Online-Bewerbung

 

 

Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Jung (06232/617-159).

 

Hinweise:

Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßen ausdrücklich, wenn sich Frauen bewerben. Die Vollzeitstelle eignet sich grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte. Im Einzelfall ist zu prüfen, ob den Teilzeitwünschen im Rah- men der Stellenanforderungen entsprochen werden kann. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechend gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen datenschutzgerecht vernichtet. Unsere Datenschutzerklärung und weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage https://rechnungshof.rlp.de

Laufbahn

  • angestellt
  • höherer Dienst

Vergütung & Besoldung

  • TV-L E 12
  • A13h höherer Dienst