Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Referent*in (m/w/d) für Vergütungen/Entgelte

companyDer Paritätische Landesverband Brandenburg e.V.
locationPotsdam, Deutschland
remoteHome-Office möglich
PublishedPublished: 1.12.2022

Wir sind ein starker Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Brandenburg. Unser Ziel ist es, unseren über 300 Mitgliedsorganisationen mit fachlicher Expertise zur Seite zu stehen, um deren konzeptionelle und wirtschaftliche Basis zu stärken. Wir setzen uns öffentlich und wirkungsvoll für die Belange benachteiligter Menschen ein. Die Verbandsgrundsätze Offenheit, Vielfalt und Toleranz sind für uns handlungsleitend. Für Politik und Verwaltung sind wir auf kommunaler Ebene sowie im Land ein fachkompetenter, kritischer und anerkannter Partner.

Wir suchen Experten! Zur Sicherung der Beratungsleistungen für unsere Mitgliedsorganisationen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit:

eine/n Referent*in (m/w/d) für Vergütungen/Entgelte

  • Sie beraten Mitgliedsorganisationen an der Schnittstelle von entgeltrelevanten und fachlichen Fragen im Bereich der ambulanten Pflege
  • dabei arbeiten Sie eng und abgestimmt mit dem Referat Altenhilfe/Pflege zusammen
  • Ihr Schwerpunkt liegt in der Begleitung von Mitgliedsorganisation in Entgeltverhandlungen mit Kostenträgern
  • Sie vertreten den Paritätischen Landesverband in Rahmenvertragsangelegenheiten sowie einschlägigen Schiedsstellen

  • Sie haben ein sozialwissenschaftliches/sozialpädagogisches oder alternativ ein betriebswirtschaftliches Studium abgeschlossen - soweit Ihre Kernkompetenz im betriebswirtschaftlichen Bereich liegt, verfügen Sie explizit über Erfahrungen in der Sozialwirtschaft
  • Sie sichern qualifizierte Beratungsleistungen gegenüber Mitgliedsorganisationen und die Vertretung des Verbandes in internen Facharbeitskreisen und externen Gremien auf der Grundlage
    • einer hohen sozialen und kommunikativen Kompetenz, persönlicher Überzeugungskraft und Verhandlungskompetenz,
    • eines möglichst breiten und langjährigen Erfahrungsspektrums mit expliziten Bezügen zu betriebswirtschaftlichen Themen,
    • einer fundierten Kenntnis der gesetzlichen Grundlagen sozialer Arbeit (v.a. SGB IX / XII) und vertragsrechtlicher Themen sowie
    • einer hohen Problemlösungskompetenz bei komplexen Fragestellungen.

Sie verfügen weiterhin über:

  • Berufserfahrungen in der Sozialwirtschaft und/oder Verbandsarbeit
  • ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und über ein professionelles Dienstleistungsverständnis
  • eine eigenverantwortlich handelnde Persönlichkeit mit Verhandlungsgeschick

  • einen interessanten, selbstbestimmten und abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich in einem engagierten und motivierten Team
  • fairer Umgang, Wertschätzung, flache Hierarchien auf Augenhöhe
  • eine angemessene Vergütung
  • eine großzügige Urlaubsregelung/Heiligabend und Silvester sind arbeitsfrei!
  • Arbeiten, wo andere Urlaub machen: einen attraktiven Arbeitsplatz in Potsdam mit Blick auf den Templiner See
  • Optimale Voraussetzung für gute Vereinbarkeit zwischen Beruf und Privatleben (flexible Arbeitszeit/mobiles Arbeiten)
  • betriebliche Altersversorgung
  • einen Dienstwagen mit Überlassung zur privaten Nutzung
  • Zugriff auf exklusive Rabattaktionen durch Paritätische Rahmenverträge bei namenhaften Firmen wie z.B. ATU, DELL, eHotel, Europcar, McFIT, Samsung
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...