Stellenblatt
Search

Sachbearbeiter/-in (w/m/d) im Bereich Prozess- und Qualitätssicherung

companyErzdiözese Freiburg
locationTalstraße, 79102 Freiburg im Breisgau, Deutschland
PublishedPublished: 28.7.2022

Sachbearbeiter/-in (w/m/d) im Bereich Prozess- und Qualitätssicherung Die Erzdiözese Freiburg hat für das Erzbischöfliche Ordinariat zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Beschäftigungsumfang von 50 Prozent (19,75 Wochenstunden) unbefristet eine Stelle zu besetzen als SACHBEARBEITUNG IM BEREICH PROZESS- & QUALITÄTSSICHERUNG (w/m/d) Die Erzdiözese Freiburg im Breisgau liegt im Südwesten Deutschlands in unmittelbarer Nach­barschaft zur Schweiz und zum Elsaß. In reizvoller geografischer Lage erstreckt sich das Gebiet vom Bodensee und dem Hochrhein im Süden über den Schwarzwald und die Oberrheinische Tiefebene bis hinauf in den Odenwald und an den Main im Norden. Mit rund 1,8 Millionen Katholiken gehört das Erzbistum zu den größten der insgesamt 27 Diözesen in Deutschland. Die Erzdiözese Freiburg ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. Etwa 27.000 Mitarbeitende stehen im hauptberuflichen Dienst der Erzdiözese Freiburg und geben in Familien, Pfarreien, Ver­einen und Verbänden die christliche Grundbotschaft weiter. Ganz gleich, ob Sie Ihre Berufung im pastoralen Bereich, der Seelsorge, im Erziehungswesen oder im Verwaltungsbereich gefunden haben oder Sie aktuell nach neuen Wegen suchen, die Erzdiözese Freiburg ist ein vielseitiger Arbeitgeber und bietet für Menschen ein berufliches Zuhause und lässt Ihnen Raum für Ihre Entfaltung. WAS SIE ERWARTET Unterstützung und Beratung bei der stuf­en­weisen Einführung eines Qualitäts­sich­e­r­ungssystems im Erzbischöflichen Ordi­nariat sowie in den diözesanen Einricht­ungen Qualitätssicherung der wesentlichen schriftlich fixierten Ordnung und Ge­schäfts­verteilungspläne zusammen mit den Prozessver-antwortlichen Methodische Unterstützung im Prozess­management, z.B. hinsichtlich Dokumen­tation von Kernprozessen und Kernkon­trollen Mitarbeit und tatkräftige Unterstützung bei der Maßnahmenverfolgung WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN abgeschlossene Berufsausbildung im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich Berufserfahrung im Bereich Prozess- und/ oder Qualitätssicherung erwünscht selbstständiger, zuverlässiger und team­orientierter Arbeitsstil gute MS-Office-Anwenderkenntnisse und weiterer EDV-Systeme Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche WAS WIR BIETEN eine unbefristete Stelle in Entgelt­- gruppe 9b (in Anlehnung an den TV-L) einen sicheren Arbeitsplatz mit zentraler Lage in der Freiburger Innenstadt Fort- und Weiterbildungen flexible Arbeitszeiten, Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf & Familie Altersvorsorge (KZVK) Zuschuss zur „Regiokarte-Job“ des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg Dienstfahrradleasing mit Jobrad kostenloser Apfelkorb, Mineralwasser, Heißgetränke und Essenszuschüsse Homeoffice nach Vereinbarung möglich Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Ihren aus-sagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 24.07.2022 und unter Angabe der fol­genden Bezeichnung sowie Ihrem Namen in der Betreffzeile: 220211-SST-IKS-SB-PQS ausschließlich per E-Mail in einem PDF-Dokument an: bewerbung@ordinariat-freiburg.de Für Fragen steht Ihnen Herr Thomas Roth unter 0761/2188 291 gerne zur Verfügung Erzdiözese Freiburg | Schoferstraße 2 | 79098 Freiburg | Telefon: 0761-21 88-0