Stellenblatt
Search

Sachbearbeitung für den Bereich Wohnbauförderung beim Amt für Bauen und Naturschutz für das Sachgebiet Baurecht, Denkmalschutz, Wohnbauförderung

companyLandratsamt Esslingen
locationEsslingen am Neckar, Deutschland
PublishedPublished: 18.3.2023
Weitere Tätigkeitsbereiche
Vollzeit
Landratsamt Esslingen Sachbearbeitung für den Bereich Wohnbauförderung beim Amt für Bauen und Naturschutz für das Sachgebiet Baurecht, Denkmalschutz, Wohnbauförderung am Dienstort Esslingen Esslingen Gut, besser, gemeinsam – kommen Sie in unser Team! Das Landratsamt Esslingen beschäftigt etwa 2.500 Mitarbeitende an den Standorten Esslingen und Plochingen. Wir kümmern uns um das Gemeinwohl und erfüllen Aufgaben für insgesamt mehr als 530.000 Menschen in 44 Städten und Gemeinden im Kreis. Wir bieten vielfältige Möglichkeiten, mit einer abgeschlossenen Ausbildung oder einem Studienabschluss den passenden Einstieg in eine berufliche Karriere zu finden. Sie bekommen einen sicheren Arbeitsplatz, ein großes Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und eine ausgezeichnete Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit flexiblen Arbeitszeiten und Homeoffice. Oft machen Kleinigkeiten den großen Unterschied: zusätzliche Altersvorsorge, betriebliches Gesundheitsmanagement, anteiliges Jobticket, Radlerbonus. Unser Landkreis liegt im Herzen Baden-Württembergs mitten in der Region Stuttgart. Wir sind wirtschaftsstark und gut erreichbar – per Auto, Zug, Flugzeug und auch mit dem Schiff. Bei uns schnuppern Sie gleichermaßen Stadtluft und atmen auf in faszinierenden Landschaften der Schwäbischen Alb. Wir sind gut, gemeinsam sind wir besser – kommen Sie in unser Team! Wir haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Sachbearbeitung für den Bereich Wohnbauförderung beim Amt für Bauen und Naturschutz für das Sachgebiet Baurecht, Denkmalschutz, Wohnbauförderung am Dienstort Esslingen zu besetzen und suchen Sie mit einem abgeschlossenen Studium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) bzw. Bachelor of Arts – Public Management, mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/-in, einer abgeschlossenen Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder einer kaufmännischen Ausbildung (m/w/d) Aufgabenschwerpunkte telefonische und persönliche Beratung von Bürgerinnen und Bürgern zu allgemeinen und individuellen Fragen zum aktuellen Programm des Landes Baden-Württemberg für die soziale Mietwohnraumförderung und die soziale Förderung selbstgenutzten Wohneigentums. Beantwortung von Fragen zu den unterschiedlichen Fördermöglichkeiten und den jeweils einzuhaltenden Fördervoraussetzungen. Unterstützung der Anspruchsberechtigten bei der Antragstellung. Prüfung eingehender Anträge auf Einhaltung der im Landeswohnraumförderungsgesetz (LWoFG), den in der Verwaltungsvorschrift zum Förderprogramm Wohnungsbau Baden-Württemberg und weiteren Richtlinien geregelten Fördervoraussetzungen und Weiterleitung an die Förderbank zur Bewilligung Durchführung fachaufsichtsrechtlicher Verfahren eine Änderung der Aufgabenzuordnung bleibt vorbehalten Wir erwarten Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten Fähigkeit im Umgang mit teils anspruchsvollen Kunden Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz und gute Umgangsformen einen souveränen Umgang mit den Office-Produkten Freude am Umgang mit Zahlen Wir bieten eine Vollzeitbeschäftigung im Beamtenverhältnis mit einer leistungsgerechten Besoldung bis A 10 LBesGBW bzw. ein vergleichbares Entgelt im Beschäftigungsverhältnis nach den üblichen tariflichen Bedingungen des TVöD je nach Qualifikation bis in Entgeltgruppe E 9b flexible Arbeitszeitgestaltung mit Gleitzeitmöglichkeiten eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielräumen interessante und umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Zugang zu ausgewählten Mitarbeiterangeboten (corporate benefits) vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements einen attraktiven Arbeitgeberzuschuss zur Nutzung eines Firmentickets Förderungsmöglichkeiten der Radmobilität. Vollzeit, unbefristet, A 10 LBesGBW bzw. bis E 9b TVöD Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Kontakt Kenn-Nr. 411.008-46/23 Onlinebewerbung möglich bis 16.04.2023 Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Waldenberger unter Telefon 0711 3902-42411 gerne zur Verfügung.