Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Sachbearbeitung im Fachgebiet Implementierungseinheit OP (w/m/d)

companyBundesanstalt für Immobilienaufgaben
locationPotsdam, Deutschland
remoteHome-Office möglich
PublishedPublished: 27.1.2023

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale – mit Hauptsitz in Bonn – und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte.

Die Zentrale sucht für den Geschäftsbereich Organisation und Personalam Arbeitsort Potsdam zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitung im Fachgebiet Implementierungseinheit OP (w/m/d)
(Entgeltgruppe E 11 TVöD Bund, Kennung: ZEOP0104, Stellen-ID: 900903)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Einführung und Weiterentwicklung der IT-Fachverfahren

  • Aufnahme, Bewertung, Priorisierung und Umsetzung der Fachanforderungen an das Produkt eAkte, welche durch die Sparte Organisation und Personal federführend umgesetzt werden, in Abstimmung mit der Sparte IT
  • Projekttätigkeiten (auch spartenübergreifend), Betreuung und Einführung neuer IT-Verfahren zur Umsetzung von Projektzielen
  • Organisation von Koordinierungs- und Abstimmungssitzungen ggf. mit prozessbeteiligten Fach­abteilungen
  • Bearbeitung fachlicher Fragestellungen aus dem Second Level Support und die Erarbeitung von Lösungen
  • Ausarbeitung allgemein gültiger Testszenarien
  • Qualitätsmanagement
  • Ansprechperson für fachliche Fragen und Problemstellungen aus dem IT-Service-Desk sowie der Anwenderinnen und Anwender eAkte (fachlicher First-Level-Support)
  • Erabeitung von Schulungs- und Rollout-Konzepten zu Neuentwicklungen, Erstellung von Handbüchern (inkl. Änderungsdienst), Organisation von Besprechungen, Workshops und Erfahrungsaustauschen
  • Durchführung der Datenlöschung sowie Überwachung der Löschfristen in eAkte

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom FH) in der Fachrichtung Betriebswirtschaft, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder auf andere Weise erworbene gleichwertige Fachkenntnisse und Erfahrungen

Fachkompetenzen:

  • Kenntnisse des Geschäftsprozessmanagements und der Prozessmodellierung
  • Kenntnisse im Projektmanagement und Projekterfahrung
  • Grundkenntnisse auf dem Gebiet des Organisations- und Personalmanagements
  • Kenntnisse der Geschäftsprozesse des Personal- und Organisationsmanagements
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung der Komponenten des SAP und im SAP-Solutionmanager
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen marktüblicher Dokumentenmanagement- bzw. E-Akte-Systeme
  • Grundkenntnisse in einem System zur elektronischen Aktenführung
  • Gute Anwendungskenntnisse im Bereich der IT-Standardanwendungen (Microsoft Office)

Weiteres:

  • Gründliche und sorgfältige Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit
  • Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Gute Auffassungsgabe
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit, Sozialkompetenz
  • Gutes Urteilsvermögen, verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Mobiles Arbeiten
  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote
  • Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Verkehrsgünstige Lage
  • Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr
  • Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...