Stellenblatt
Search

Softwarentwickler (m/w/d) Einführung DMS

locationMünchen, Deutschland
remoteHome-Office möglich
VeröffentlichtVeröffentlicht: 14.6.2024
Allgemeine Verwaltung

BAYERISCHES LANDESAMT FÜR DENKMALPFLEGE

Hofgraben 4 · 80539 München · www.blfd.bayern.de

Ansprechpartner: Hr. Beyer

089 21 14-210 · Bewerbung@blfd.bayern.de

Softwareentwickler (m/w/d) zur Unterstützung während der Einführung der Fabasoft eGov-Suite (DMS/VBS) und für den Ausbau der Vernetzung unterschiedlicher Fachbereiche in Voll- oder Teilzeit am Dienstort München Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege ist die zentrale Fachbehörde des Freistaats Bayern für Denkmalschutz und Denkmalpflege. Entscheidend sind für uns die Fragen „Was ist ein Denkmal?“ und „Wie gehen wir damit um?“. Seit 1908 sind die Führung der Denkmalliste und die Beratung von Eigentümern, Planerinnen und Institutionen unsere Hauptaufgaben. Wir sind Ansprechpartner für alle Fragen zu Bau- und Bodendenkmälern. Zum BLfD gehört außerdem die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, die diese Museen bei ihren Tätigkeiten umfassend berät und betreut. Für unseren Weg in die digitale Verwaltung suchen wir Sie ab sofort als Unterstützung bei der Entwicklung und Verwendung spezieller Softwarelösungen. Ihre Aufgaben

 Unterstützung bei der Analyse, Konzeption und Implementierung von intern eingesetzter Software und Tools für bestehende digitale Datenbestände

 Unterstützung bei der Planung, Konzeption und Umsetzung von Fachverfahren, Automatisierung von Prozessen und Sicherstellung des stabilen Betriebs des DMS (eGov- Suite, Fabasoft)

 Unterstützung bei der Schnittstellenbetreuung, Datenimport/-export und Systemintegration

 Testen, Fehleranalyse und Fehlerbehebung in verschiedenen Softwareprodukten

 Entwicklung von Tools zur Datenmigration von Altbeständen in neue Systeme bzw. deren Erschließung über neue Webservices

Unser Angebot

 Bezahlung nach E 11 TV-L, bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher- dienst.info über die Vergütung

 Anstellung auf 2 Jahre befristet

 Alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes in Bayern und eine zusätzliche Betriebsrente (VBL) sowie eine Jahressonderzahlung

 Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten der Möglichkeit für mobiles Arbeiten

 Anspruchsvolle und zukunftsorientierte IT-Aufgaben in einer kultur- und geschichtsaffinen Behörde mit vielfältigen Aufgaben und Menschen.

Ihr Profil Vorausgesetzt werden:

 Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Informatik und mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen oder

 eine erfolgreich abgeschlossene IT-Berufsausbildung mit langjähriger Berufserfahrung im genannten Aufgabenbereich in Kombination mit umfangreichen Fortbildungen in mindestens zwei weiteren IT-Fachgebieten (z. B. Programmierung, Datenbanken, Webservice)

BAYERISCHES LANDESAMT FÜR DENKMALPFLEGE

Hofgraben 4 · 80539 München · www.blfd.bayern.de

Ansprechpartner: Hr. Beyer

089 21 14-210 · Bewerbung@blfd.bayern.de

 Kenntnisse in Webservices (Rest und API) und deren Programmierung  Bevorzugte Programmier-Sprachen: Java, JavaScript, SQL, C#, PowerShell, JSP

 Analytische Denkweise und eine selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise.

 Grundsätzlich keine Vorbeschäftigung beim Freistaat Bayern (da sachgrundlose Befristung gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG)

Von Vorteil sind:

 Erfahrung im Umgang Jira und Confluence sowie mit MS-Office-Produkten

 Erfahrungen im Umfeld einer Behörde oder Kommune Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege begrüßt Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung und Identität. Das Landesamt fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Bereitschaft zu Dienstreisen wird vorausgesetzt. Ihre aussagekräftige Bewerbung reichen Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (vor allem möglichst vollständigen Arbeits- und akademischen Abschlusszeugnissen sowie im Anschreiben einer Darstellung der als zwingend vorausgesetzten Punkte) bis spätestens 05.07.2024 (Eingangsdatum) über Interamt.de ein. Eine Verlinkung hierzu finden Sie auf unserer Homepage - Arbeiten im Landesamt für Denkmalpflege (bayern.de). Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 06.08.2024 statt. Sie erhalten eine gesonderte Einladung, wenn Sie zur engeren Auswahl zählen.

https://www.blfd.bayern.de/blfd/stellenangebote/index.html#navtop

Studienfach

  • Informatik / IT

Art des Abschlusses

  • Bachelor
  • Diplom