Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Sozialarbeiter*in - insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz für die Abteilung Tageseinrichtungen für Kinder im Jugendamt

companyLandeshauptstadt Düsseldorf
locationDüsseldorf, Deutschland
PublishedPublished: 25.1.2023

.... zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sozialarbeiter*in – insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz

für die Abteilung Tageseinrichtungen für Kinder im Jugendamt

EG S 12 TVöD

Das Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf steht für eine aktive Familienpolitik seit über 60 Jahren, in der seit 1.7.2014 rezertifizierten familiengerechten Kommune. Wir verstehen uns als Dienstleister und Partner für die Bedürfnisse der Kinder, Jugendlichen und Familien

  • Beratung von Fachkräften und Teams in Fällen des Verdachts auf eine Kindeswohlgefährdung (Gefährdungseinschätzung) sowie prozessbegleitende Beratung von Handlungskonsequenzen in Fällen einer positiven Gefährdungseinschätzung
  • Beratung von Sachgebietsleitungen im Themenbereich Kinderschutz
  • Qualitätsentwicklung und verantwortliche Umsetzung des Standards Kinderschutz
  • Teilnahme am kommunalen Arbeitskreis Kinderschutz und am trägerübergreifenden Qualitätszirkel IEF Kinderschutz sowie an Zusatzausbildungen beim LVR
  • Sicherstellung des Beratungsangebotes für freie Träger
  • Initiierung von Kollegialen Beratungsgruppen zu Einzelfragen des Kinderschutzes

  • Bachelor of Arts Soziale Arbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Handlungsfeld Kinderschutz sowie Kenntnisse und Erfahrungen in der familialen Dynamik konflikthafter Beziehungen
  • Erfahrungen in der Praxisberatung und/oder Supervision
  • Belastbarkeit, Urteilsfähigkeit, professionelle Distanz
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationsvermögen, Flexibilität, persönliches Engagement
  • Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen des Kinderschutzes (Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), Sozialgesetzbuch (SGB) VIII), der Verfahren zu §8a SGB VIII sowie Vertrautheit mit Verfahrenswegen und Hilfesystemen

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...