Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Sozialpädagoge*in (m/w/d) Diplom, BA oder MA für die Suchtberatung in der Justizvollzugsanstalt Lübeck, Teilzeit

companyAWO Schleswig-Holstein gGmbH
locationKiel, Deutschland
PublishedPublished: 6.12.2022

Die Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein ist mit 15.000 Mitgliedern ein anerkannter Spitzenverband und Einrichtungsträger der Freien Wohlfahrtspflege. In rund 200 Einrichtungen und Diensten beschäftigen wir mehr als 4.700 Mitarbeiter*innen und bieten hochwertige Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit an, vor allem in der Kinder-, Jugend-, Familien- und Altenhilfe sowie in den Bereichen Psychosoziale Dienste und Migration.

Ein kreatives und engagiertes Team sucht Verstärkung!

Sie haben Erfahrung im Umgang mit suchtkranken Menschen? Sie haben Lust in einem humorvollen und engagierten Team zu arbeiten? Dann kommen Sie zu uns.

Wir bieten Beratung und Lebenshilfe für Menschen mit riskantem und schädlichem Konsum psychotroper Substanzen. Das Angebot reicht von der Unterstützung zur Verringerung des Konsums über Vermittlung in Entgiftungs- bzw. Entzugskliniken, Begleitung substituierter Menschen und dem Angebot eines Kontaktladens bis hin zur Straßensozialarbeit.

Für den Einsatz in der Drogen Hilfe Südholstein in Lübeck suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sozialpädagoge*in (m/w/d) Diplom, BA oder MA für die Suchtberatung in der Justizvollzugsanstalt Lübeck

in Teilzeit (30 Std./Woche)

  • Sie erwartet die Suchtberatung in Einzel- oder Gruppenarbeit von Menschen mit psychotropem Substanzkonsum in der Lübecker Jusitzvollzugsanstalt
  • Schwerpunkt der Arbeit ist die individuelle Arbeit mit den Strafgefangenen in Form von Erst-, Entlastungs oder Krisengesprächen, die Vermittlung in Rehabilitiationseinrichtungen oder die Vorbereitung auf die Entlassung
  • Besonders wichtige Instrumente der Arbeit sind die Vermittlung von Informationen rund um das Suchthilfesystem bzw. das Prüfen und Schaffen von Motivation, Hilfen in Anspruch zu nehmen
  • Sie arbeiten in einem Team mit mehreren Sozialpädagog*innen innerhalb der JVA und den Kolleg*innen der DrogenHilfe Südholstein

  • Sie sind bereit, auf Menschen mit Drogenkonsum zuzugehen
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit suchtkranken Menschen
  • Sie kennen das Hilfesystem und können es den Menschen nahe bringen
  • Sie können individuell auf die Person angepasste Hilfen vermitteln
  • Sie arbeiten gerne in Einzel- und Gruppensettings
  • Sie sind teamfähig und können gut selbständig arbeiten

  • Eine Anstellung bei einem der größten sozialen Dienstleister Schleswig-Holsteins
  • Bezahlung nach dem AWO-Haustarifvertrag
  • Attraktive Fortbildungsmöglichkeiten und die Arbeit in einem motivierten und humorvollen Team
  • Einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben, die eigenverantwortlich mitgestaltet werden können
  • Gute Weiterqualifizierungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige interne und externe Fall- und Teamsupervisionen
  • Eine jährliche Sonderzahlung im November
  • Rabatte durch eine Kooperation mit dem Anbieter Corporate Benefits
  • vergünstigte Bahntickets für Strecken der NAH.SH

Das Handeln der AWO Schleswig-Holstein ist geprägt von unseren Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir leben Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen aller Mitglieder der Gesellschaft. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...