Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Teamleitung Steuern (w/m/d)

companyMagistrat der Kreisstadt Friedberg
location61169 Friedberg (Hessen), Deutschland
PublishedPublished: 28.7.2022

Teamleitung Steuern (w/m/d) Die Kreisstadt Friedberg (Hessen) mit ca. 30.000 Einwohnern liegt im Ballungszentrum Frankfurt/Rhein-Main und ist Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum sowie eine traditions­reiche Einkaufsstadt in der mittleren Wetterau. Friedberg verbindet die Vorzüge einer sehr gut ausgebauten städtischen Infrastruktur mit attraktivem Kultur­angebot, historischen Se­henswürdigkeiten von nationalem Rang und vielfältigen Freizeit­möglich­keiten sowie der un­mittelbaren Nähe zu Natur und Erholung. Durch die verkehrsgünstige Lage sowie die sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr erreicht man die Städte Frankfurt a.M. und Gießen in weniger als 30 Minuten. Für unser Fachbereich Finanzen, Fachdienst Veranlagungs- und Forderungsmanagement, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Teamleitung Steuern (w/m/d) Vollzeit; teilzeitfähig Als Mitarbeiter/in (w/m/d) der Steuerabteilung gestalten Sie mit uns die zukunftsweisende Entwicklung unseres Veranlagungsmanagements. Mit Ihrem Team nehmen Sie die Sachbe­arbeitung im Bereich der städtischen Steuern und Abgaben wahr (z. B. Gewerbesteuer, Grundsteuer, Hundesteuer, Spielapparatesteuer). Ihre Aufgabenschwerpunkte: Verantwortliche Leitung des Teams Steuern mit derzeit 2 weiteren Mitarbeitenden Verantwortung für Konzeption, Steuerung sowie effiziente und fachlich korrekte Durchführung aller Prozesse innerhalb der Steuerveranlagung Veranlagung im Bereich der städtischen Steuern und Abgaben Bearbeitung von Widerspruchsverfahren Bearbeitung von formellen Anträgen (Stundung, Aussetzung der Vollziehung, Nieder­schlagung, Erlass etc.) Durchführung von Haftungsverfahren Unser Anforderungsprofil: abgeschlossene Aus-/Weiterbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in, Steuerfach­wirt/in, Finanzwirt/in mit einschlägiger Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifika­tion mehrjährige Berufserfahrung in einem der o. g. Bereiche und damit verbundene tätig­keitsbezogene sehr gute Rechtskenntnisse bzw. Rechtsanwendung der entsprechen­den Gesetze die Stelle erfordert selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Zuverlässig­keit, Genauigkeit, Zahlenaffinität, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungs­vermö­gen, Team- und Kooperationsfähigkeit, eine hohe Belastbarkeit sowie ein sicheres Auftreten sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Anwendungen und die Bereitschaft zur Ein­arbeitung in die spezifische Software; die Stadt Friedberg arbeitet mit der Software nsk der Firma Axians Infoma Unser Angebot: ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet teamorientierte Zusammenarbeit eine leistungsgerechte Vergütung bei Vorliegen aller Voraussetzungen bis Entgelt­gruppe TVöD 9b mit den üblichen tariflichen Sozialleistungen Jahressonderzahlung sowie Leistungs­entgelt nach den tariflichen Regelungen die Möglichkeit der Entgeltumwandlung als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir ein modernes Arbeitszeitmodell sowie flexible Arbeitszeiten ein RMV-Verbundweites Jobticket mit Mitnahmeregelung aktives Gesundheitsmanagement individuelle Personalentwicklung mit bedarfsorientierten Weiterbildungs­möglichkeiten Die Kreisstadt Friedberg setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Gleichberechtigungsgesetzes (HGIG) abzubauen. Bewerbungen von schwerbehinderten oder gleichgestellten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist bitte in Kopie beizufügen. Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen. Bitte senden Sie diese (vorzugsweise per Mail) bis spä-testens 14. August 2022 an den Magistrat der Kreisstadt Friedberg Haupt- und Personalamt (Stellenangebot) Mainzer-Tor-Anlage 6, 61169 Friedberg (Hessen) E-Mail: bewerbung@friedberg-hessen.de Für Fragen steht Ihnen Gabriele Schmidtberger, Fachdienstleitung des Veranlagungs- und Forderungs­managements, unter der Telefonnummer 06031/88-237 sowie Joachim Böhmerl, Fachbereichs­leiter Finanzen unter Telefonnummer 06031/88-276 zur Verfügung. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie ausdrücklich in die Verarbei­tung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahl­verfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein. Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit wider­rufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vorgenommen. Dies schließt die Weiter­gabe an die Mitglieder der Auswahlkommission, die Personal­verwaltung und den Personalrat im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit ein. Ihre Daten werden bis längstens 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gespeichert und anschlie­ßend gelöscht. Mail-Bewerbungen: Wenn möglich, vereinen Sie bitte alle Unterlagen in einem Anhang. Postalische Bewerbungen: Bitte geben Sie für die Korrespondenz bei postalischer Bewerbung Ihre E-Mail-Adresse an. Sollten Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens eine Rück­sendung Ihrer Bewer­bungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rück­umschlag bei. Aus Kostengründen wird auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten verzichtet. www.friedberg-hessen.de