Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Teamleitung (w/m/d) für das Büro der städtischen Gremien

companyMagistrat der Kreisstadt Friedberg
location61169 Friedberg (Hessen), Deutschland
PublishedPublished: 28.7.2022

Teamleitung (w/m/d) für das Büro der städtischen Gremien Die Kreisstadt Friedberg (Hessen) mit ca. 30.000 Einwohnern liegt im Ballungszentrum Frankfurt/Rhein-Main und ist Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum sowie eine tra­ditionsreiche Einkaufsstadt in der mittleren Wetterau. Friedberg verbindet die Vorzüge einer sehr gut ausgebauten städtischen Infrastruktur mit attraktivem Kulturangebot, historischen Sehenswürdigkeiten von nationalem Rang und vielfältigen Freizeitmög­lichkeiten sowie der unmittelbaren Nähe zu Natur und Erholung. Durch die verkehrs­günstige Lage sowie die sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr erreicht man die Städte Frankfurt a.M. und Gießen in weniger als 30 Minuten. Für unser Haupt- und Personalamt, Zentrale Dienste, suchen wir zum nächstmögli­chen Zeitpunkt eine Teamleitung (w/m/d) für das Büro der städtischen Gremien Vollzeit, teilzeitfähig Für die Leitung des Gremienbüros der Kreisstadt Friedberg (Hessen) suchen wir eine fachlich versierte, selbstständig arbeitende Persönlichkeit. Ihre Aufgabenschwerpunkte: Verantwortliche Leitung des Gremienbüros Verantwortung für Steuerung, Konzeption sowie effiziente und fachlich korrekte Umsetzung aller Prozesse innerhalb der städtischen Gremienarbeit (Bearbei­tung und Überwachung der Durchführung der Beschlüsse im Gremienlauf, Fer­tigen von Niederschriften und Auszügen, Fertigstellung der Sitzungsunterlagen der städtischen Gremien nach den Vorschriften der Hessischen Kommunalver­fassung u.a.) Wahrnehmung aller Aufgaben des Gremienbüros im Team mit einer/einem wei­teren Mitarbeitenden Verantwortliche Leitung und Durchführung aller Aufgaben in Zusammenhang mit Wahlen durch die städtischen Gremien (Wahl städtischer Organe, der Gre­mien von Verbänden und städtischen Beteiligungen usw.) Schriftführertätigkeit in verschiedenen städtischen Gremien Einzelfall- sowie Grundsatzsachbearbeitung Administration des städtischen Sitzungsdienstprogramms und Umsetzung der Digitalisierung in diesem Sachgebiet Organisation von Wahlvorbereitungsausschüssen, feierlichen Stadtverordne­tenversammlungen und Bürgerversammlungen Schriftführertätigkeit in verschiedenen städtischen Gremien Onlineredaktion für das Ratsinformationssystem einschließlich der Administra­tion bei dem weiteren Ausbau des Ratsinformationsprogrammes Erstellung von Beschlussvorlagen und Erledigung des Schriftverkehrs Unser Anforderungsprofil: Abgeschlossenes Studium Bachelor of Arts Public Administration (m/w/d), ab­geschlossene Weiterbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in (m/w/d) oder ver­gleichbare Qualifikation mit hoher fachlicher Kompetenz durch langjährige Be­rufserfahrung im Bereich des kommunalen Gremiendienstes umfassende Kenntnisse des Kommunalverfassungsrechts sehr gute organisatorische Fähigkeiten und schnelle Auffassungsgabe sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache, sichere Rechtschreibung ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, sozialer Kompetenz und Teamfä­higkeit sowie Belastbarkeit Bereitschaft zur Teilnahme und Durchführung an Sitzungen der städtischen Gremien in den Abendstunden eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise besondere Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit Kenntnisse in der Sitzungsdienstsoftware Session Net sind von Vorteil Unser Angebot: ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet teamorientierte Zusammenarbeit eine leistungsgerechte Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufs­erfahrung bis Entgeltgruppe 9c TVöD mit den üblichen tariflichen Sozialleistun­gen des öffentlichen Dienstes Jahressonderzahlung sowie Leistungsentgelt nach den tariflichen Regelungen als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir ein modernes Arbeitszeitmodell sowie flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten individuelle Personalentwicklung mit bedarfsorientierten Weiterbildungsmög­lichkeiten ein RMV-verbundweites Jobticket mit Mitnahmeregelung die Möglichkeit der Entgeltumwandlung regelmäßige Angebote zur Gesundheitsförderung Die Kreisstadt Friedberg (Hessen) setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Gleichbe­rechtigungsgesetzes (HGIG) abzubauen. Bewerbungen von schwerbehinderten oder gleichgestellten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist bitte in Kopie beizufügen. Wenn Sie der Aufgabenbereich anspricht, Sie über die im Anforderungsprofil genann­ten Voraussetzungen verfügen und an einem vielseitigen und zukunftssicheren Ar­beitsplatz interessiert sind, dann senden Sie bitte (vorzugsweise per Mail) Ihre Bewer­bung mit Angabe, ob Sie eine Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit (mit Stundenangabe) anstreben, bis spätestens 14. August 2022 an den: Magistrat der Kreisstadt Friedberg (Hessen) Haupt- und Personalamt (Stellenangebot) Mainzer-Tor-Anlage 6, 61169 Friedberg (Hessen) E-Mail: bewerbung@friedberg-hessen.de Für Fragen stehen Ihnen Sebastian Dein, Abteilungsleiter der zentralen Dienste, unter Tel.: 06031/88-267 sowie Marion Götz, Erste Stadträtin, unter Tel.: 06031/88-244 gerne zur Verfügung. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie ausdrücklich in die Ver­arbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein. Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit wi­derrufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vorgenom­men. Dies schließt die Weitergabe an die Mitglieder der Auswahlkommission, die Per­sonalverwaltung und den Personalrat im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetz­lichen Zuständigkeit ein. Ihre Daten werden bis längstens 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gespeichert und anschließend gelöscht. Mail-Bewerbungen: Wenn möglich, vereinen Sie alle Unterlagen in einem Anhang. Postalische Bewerbungen: Bitte geben Sie für die Korrespondenz bei postalischer Bewerbung Ihre E-Mail-Ad­resse an. Sollten Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens eine Rücksendung Ihrer Be­werbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rück­umschlag bei. www.friedberg-hessen.de