Stellenblatt
Search

Diese Stelle ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Stellen: Neue Stellen

Technische/r Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Referat 0670 Sportreferat

companyStadt Braunschweig
locationKreisfreie Stadt Braunschweig, Braunschweig, Deutschland
PublishedPublished: 1.12.2022

Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit

  • großzügigen Gleitzeitregelungen, mobilem Arbeiten, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • einem vielseitigen Fortbildungsprogramm
  • Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“
  • einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr

Wir, vom Fachbereich Stadtgrün und Sport, Referat 0670 – Sportreferat, haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgenden Dienstposten zu besetzen:

Technische/r Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Referat 0670 Sportreferat

(Kenn-Nr. 2022/362)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a. die selbstständige Durchführung von Entwurf, Ausführungsplanung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Neubau-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen für städtische Sportfreianlagen.

Der Rat der Stadt Braunschweig hat die „Sportentwicklungsplanung in Braunschweig – Masterplan Sport 2030“ beschlossen. Im Masterplan Sport 2030 sind 12 Leitziele als Richtschnur für das zukünftige Verwaltungshandeln im Handlungsfeld Sport und Bewegung definiert. Insgesamt 81 Empfehlungen und Maßnahmen für Sport- und Bewegungsangebote sowie für Sport- und Bewegungsräume stellen den Kern dieses Masterplans dar.

  • Mitwirkung an der Umsetzung und Fortschreibung des Masterplans Sport 2030 für Braunschweig
  • Koordinierung und Steuerung von vielfältigen Modernisierungsprojekten der städtischen Sportinfrastruktur im Bereich der Sportfreianlagen
  • Betreuung externer Sportstättenfachplaner einschließlich Auftragsvergabe
  • Eigenständige Entwicklung und Bauleitung von anspruchsvollen und interessanten Bauprojekten bei Sportfreianlagen

Eine spätere Veränderung des Aufgabenzuschnitts ist nicht ausgeschlossen.

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder Bachelorstudium in den Studiengängen Landschaftspflege/Landschaftsarchitektur oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Rahmen der Bauüberwachung und Abrechnung von Investitionsmaßnahmen
  • Kenntnisse in der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen und der Erstellung rechtssicherer Leistungsverzeichnisse
  • sichere Kenntnisse in der Erstellung von Kostenberechnungen
  • einschlägige Rechtskenntnisse (BauGB, Nds. Bauordnung, VOB, VgV, VOL, HOAI)
  • gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Access, AutoCAD)
  • mehrjährige Berufserfahrung, wünschenswert in einer kommunalen Verwaltung

Wir erwarten zudem

  • selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, kommunikative Fähigkeiten und ein überzeugendes Auftreten
  • Belastbarkeit
  • hohe gestalterisch-kreative und planerische Fähigkeiten
  • gute technisch-konstruktive Kenntnisse des Garten- und Landschaftsbaus
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B bzw. vergleichbar nach altem Recht
  • Bereitschaft zur Leistung betriebsnotwendiger Mehrarbeitsstunden im Rahmen der Arbeitszeitflexibilisierung

  • Vergütung nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend den jeweiligen Vorerfahrungen
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...