Stellenblatt.de Logo

Aktuelle Stellenangebote aus allen Bereichen
des öffentlichen Dienstes.

Anzeige schalten

Sachbearbeitung für den Bereich Elterngeld im Amt für Familie (m/w/d)


 

Der

Landkreis Hildesheim

beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine Sachbearbeitung für den Bereich Elterngeld

im Amt für Familie (m/w/d)

 

unbefristet einzustellen.

Es handelt sich dabei um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 bzw. 40 Wochenstunden; die Stelle ist grds. teilzeitgeeignet. Die Aufgaben sind nach der Entgeltgruppe 9a TVöD bzw. Bes.-Gr. A 9 (LG 1) NBesG bewertet.

Bei einem unmittelbaren Wechsel aus dem Öffentlichen Dienst besteht bei tariflich Beschäftigten die Möglichkeit, die derzeitige Stufenzuordnung sowie die Stufenlaufzeit zu berücksichtigen. Für Bewerberinnen und Bewerber, welche die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, kommt auch eine Einstellung im Beamtenverhältnis (durch Abordnung und Versetzung) in Betracht.

 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Bewilligung und Berechnung der Zahlungen von Elterngeld nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) incl. Zahlbarmachung, Nachberechnungen bei Teilzeitarbeit, Einkommensverringerungen und in Härtefällen sowie gegenseitige Prüfung der bearbeiteten Fälle.
  • Beratung in Einzelfällen nach dem BEEG und auch Beratung zur Elternzeit.

 

Voraussetzungen:

  • Die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder der erfolgreich abgeschlossene Angestelltenlehrgang I.
  • Die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 (Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst) in der Fachrichtung Allgemeine Dienste bei einem kommunalen Dienstherrn, beim Land oder beim Bund
  • Kenntnisse in den Vorschriften des BEEG, SGB I, § 203 SGB V, SBG X, EStG, LStR sowie Erlasse und Richtlinien zu vorgenannten Gesetzen sind erforderlich und, falls nicht vorhanden, kurzfristig zu erwerben.
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, insbesondere Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft sowie ein besonderes Maß an Entscheidungsfreude und Durchsetzungsfähigkeit sind wünschenswert.
  • Die Fähigkeit, termingebunden zu arbeiten, wird erwartet.
  • Für die Aufgabenwahrnehmung ist die Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit im Team unerlässlich.
  • Gute EDV-Kenntnisse, insb. mit den Office-Programmen, werden erwartet.

 

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Landkreis Hildesheim setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Aussagefähige und vollständige Bewerbungen (Lebenslauf, Zeugniskopien sowie lückenlose Nachweise über alle bisherigen Tätigkeiten inkl. entsprechender Zeugnisse für abgeschlossene Berufstätigkeiten) richten Sie an den Landkreis Hildesheim bis zum 07.10.2020 bitte per Online-Bewerbung über das Bewerbungsmanagement (https://bewerbung.landkreishildesheim.de). Ansprechpartnerin für das Stellenbesetzungsverfahren ist im Personal- und Organisationsamt Frau Hesse (Tel. 05121/309-2281). Für fachliche Rückfragen steht Ihnen der Amtsleiter des Amtes für Familie Herr Schwenke (Tel. 05121/309-5771) oder der stellv. Amtsleiter Herr König (Tel. 05121/2752) gern zu Verfügung.

Stelleninformationen
Anbieter Landkreis Hildesheim
Dienstort Hildesheim
Vergütung EG 9a TVöD bzw. BG A 9
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Befristet nein
Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbung 07.10.2020 (Enddatum)

Ihre Bewerbung an:

Landkreis Hildesheim, Der Landrat, Personal- und Organisationsamt
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim

Telefon: 05121/309-2281 (Frau Hesse) bzw. 05121/309-5771 (Herr Schwenke)

E-Mail: nicht angegeben

www.landkreishildesheim.de

Jetzt Bewerben